Social Media

Durchsuchen

Lokales

Agentur für Arbeit: Für einen Berufsabschluss ist es nie zu spät

Agentur für Arbeit; Symbolfoto

Osnabrück. Ein erfolgreicher Berufsabschluss ist der beste Weg, sich vor Arbeitslosigkeit zu schützen. Wer keinen vorweisen kann, sollte diesen wenn möglich nachholen. Wie man das am besten bewerkstelligt, erfahren Interessierte jetzt bei der Agentur für Arbeit.

Menschen ohne Berufsabschluss haben es schwer auf dem Arbeitsmarkt. Sie haben in der Regel geringere Lohn- bzw. Gehaltsperspektiven und schlechtere Karrierechancen. Meist sind sie auch die ersten, die in Krisenzeiten von Jobverlust bedroht sind. Die Agentur für Arbeit informiert daher am 25. März 2021 ab 17 Uhr im Rahmen einer Online-Veranstaltung per „Skype for Business“ über die Möglichkeiten, einen Berufsabschluss nachzuholen. Als Expertin wird Claudia Engelmann vom Team „Berufsberatung im Erwerbs- leben“ (BBiE) der Arbeitsagentur durch die Themen führen.

Eigeninitiative wichtigste Voraussetzung

„Es gibt viele gute Gründe, sich zu qualifizieren und es ist nie zu spät für einen Berufsabschluss. Dabei ist die eigene Initiative zunächst die wichtigste Voraussetzung“, erklärt En- gelmann. „Über weitere Rahmenbedingungen möchten wir mit den Teilnehmenden in der virtuellen Veranstaltung sprechen.“
Unterschiede hinsichtlich Dauern und inhaltlicher Durchführungen.

In der etwa einstündigen Veranstaltung will Engelmann mögliche Wege erläutern und auf Unterschiede hinsichtlich Dauer und inhaltlicher Durchführung eingehen. Zudem will die Arbeitsmarktexpertin Fragen klären wie: Deckt die Ausbildungsvergütung meine monatlichen Kosten? Welche finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Kann meine berufliche Vorerfahrung angerechnet werden?

Welche berufliche Perspektive habe ich mit dem Abschluss?

Anmeldung kostenlos, aus organisatorischen Gründen aber dringend erforderlich.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht mit Kosten verbunden, eine Anmeldung zur gewünschten Veranstaltung per E-Mail an Osnabrueck.berufswegplanung@arbeitsagentur.de aber dringend erforderlich. Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmenden eine Mail mit den Online-Zugangsdaten.

PM/Agentur für Arbeit Osnabrück

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück ist nicht länger Hochinzidenzkommune: Weil die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Landkreis unter...

Blaulicht

Osnabrück. “Person klemmt unter Pkw”, mit diesem Einsatzstichwort wurden die Rettungskräfte am Samstagabend, gegen 18:35 Uhr, in die Hardinghausstraße alarmiert. Ein 14-jähriger Osnabrücker hatte...

Lokales

Osnabrück. Ab kommenden Montag, 12. April, gilt eine Fahrplananpassung im Gebiet der VOS-Süd. Für die Linie 463 (Osnabrück- Georgsmarienhütte) gibt es montags bis freitags...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend, gegen 23:50 Uhr, dokumentierte die Polizei Osnabrück ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen auf der Pagenstecherstraße. Auf der stadteinwärtigen Fahrbahn fand das Beschleunigungsrennen zwischen den...

Blaulicht

Melle. Unter dem Motto “Autokorso – Freie Fahrt für Grundrechte” fand am Samstag eine angemeldete Versammlungslage in Melle statt. Bis 17:30 Uhr versammelten sich...

Lokales

Osnabrück. Die Ausgangssperre ist aufgehoben, die Einschränkungen für Hochinzidenzkommunen gelten aber weiter: Wegen vieler Anfragen und offensichtlicher Irritationen weisen Landkreis und Stadt Osnabrück darauf...

Lokales

Osnabrück. Die Kontaktstelle Wohnraum der Stadt Osnabrück informiert im April in zwei Onlineveranstaltungen über Zuschüsse zu selbstgenutztem und vermietetem Wohnraum. Beide Angebote dauern etwa...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 12.04. – Melle...

Advertisement