Social Media

Durchsuchen

Lokales

Oberbürgermeister Griesert stoppt Geldanlagegeschäfte

Wolfgang Griesert | Foto: Henning Hünerbein

Osnabrück. Am Freitag, 5. März hat die Stadt in einem Pressegespräch erklärt, dass sie 14 Millionen Euro in der inzwischen geschlossenen Greensill Bank in Bremen angelegt hat. Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hat nun entschieden, überschüssige Liquidität bis auf Weiteres nicht mehr als Festgeld bei Privatbanken anzulegen.

„Ich habe solche Anlagen inzwischen gestoppt, um die Aufarbeitung aller Fragen nicht bloß abzuwarten, sondern auch vorzubeugen: Das Risiko ist zwar sehr klein, aber wir müssen sicher sein, dass uns kein zweites Mal passiert, was uns bei der Greensill Bank droht – und schon gar nicht in der Zeit, in der wir mit der Aufarbeitung beschäftigt sind.

Diese Entscheidung ist allerdings auch mit Kosten verbunden. Immerhin ist zu bedenken, dass wir jährlich über 1,1 Milliarden Euro bewegen. Wenn wir jetzt die bisherige Praxis stoppen, müssen wir auch Verwahrgelder akzeptieren, was wir mit der Festgeldanlage gerade vermeiden wollten. Weil es den Einlagesicherungsfond für Kommunen seit 2017 nicht mehr gibt, müssen wir diese Kosten tragen.


Wir lassen also unsere zeitweiligen Liquiditätsüberschüsse auf dem städtischen Konto bei der Sparkasse liegen und legen sie nicht mehr als Festgeld an, wie das seit vielen Jahren geschehen ist.“

PM/Stadt Osnabrück

Auch interessant

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Blaulicht

Bersenbrück. Seit Freitag, den 09.04.2021 wird der 14-jährige Luca vermisst. Luca entfernte sich gegen 7 Uhr aus der Kinder- und Jugendeinrichtung “Backhaus” in Bippen,...

Lokales

Osnabrück. Angesichts der Corona-Pandemie hatte der Gesetzgeber für das Kurzarbeitergeld Zugangsvoraussetzungen, Bezugsdauer sowie erhöhte Leistungssätze bei steigender Bezugsdauer neu geregelt. Diese Anpassungen sollen jetzt...

Lokales

Bissendorf. Dort, wo sich normalerweise Gäste aufhalten und verwöhnen lassen, herrscht derzeit gähnende Leere. coronabedingt ist in Hünerbeins Posthotel derzeit nicht viel los. Doch...

Lokales

Osnabrück. Der VfL Osnabrück ist seinem Plan, zukünftig nahe der Bremer Brücke trainieren zu können, ein Stück nähergekommen. Der Verein hat jetzt den Bauantrag...

Lokales

Osnabrück. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB Netz AG) für das elektronische Stellwerk in Osnabrück kann die NordWestBahn ihren Fahrgästen am 21. und...

Lokales

Osnabrück. Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende Mai ihr erstes Jungtier...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Advertisement