Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Engter: Bewaffneter Raub auf Tankstelle – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Symbolfoto

Bramsche. Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle kam es am Donnerstagabend im Ortszentrum von Engter. Ein männlicher Täter betrat gegen 20:20 Uhr den Verkaufsraum an der Straße “Im alten Dorf” und bedrohte die 60-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer.

Der Vermummte raubte den Kasseninhalt und Zigarettenstangen. Nach dem Überfall flüchtete der Mann auf einem Fahrrad in Richtung Wallenhorst. Die Mitarbeiterin wählte den Notruf und die Polizei löste eine großangelegte Fahndung aus. Etwa 30 Minuten nach der Tat traf eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Straße “Zum Fernsehturm” auf einen Fahrradfahrer, auf den die Personenbeschreibung zutraf.

Als der Mann kontrolliert werden sollte, flüchtete er fußläufig in den Wald. Zurückblieben neben seinem Zweirad auch Teiele des Raubgutes. Die Polizei sperrte das betroffene Waldstück weiträumig ab und begann mit einer Absuche. Zwischenzeitlich ergaben sich aus der Bevölkerung Hinweise auf einen Tatverdächtigen.Die Hinweise verdichteten sich so weit, dass die Staatsanwaltschaft Osnabrück eine Durchsuchung der Wohnanschrift eines 32-Jährigen anordnete.

Während die Wohnräume nach dem Mann durchsucht wurden, bemerkten Umstellungskräfte eine Person im Wald neben dem betroffenen Anwesen. Bei der Person handelte es sich um den gesuchten 32-Jährigen, er wurde vorläufig festgenommen. Noch in der Nacht wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, es besteht der Verdacht einer Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Am Freitagvormittag, bei Tageslicht, wurde die Umgebung zwischen Fluchtort und Wohnanschrift erneut von der Polizei durchsucht, der Beschuldigte zeigte den Beamten ein Erdversteck mit weiteren Teilen der Beute.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Mann am Freitagnachmittag dem Amtsgericht Bersenbrück vorgeführt, ein Untersuchungshaftbefehl wurde erlassen. Die Ermittler des Kommissariats in Bramsche prüfen, ob der Festgenommene auch für einen ähnlich gelagerten Tankstellenüberfall vom 14. Januar in Wallenhorst infrage kommt, die Ermittlungen dazu dauern an.

PM/POL-OS

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Auch interessant

Blaulicht

Voxtrup. Großeinsatz am Sonntagabend im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup. Am Straßenrand ist eine blutüberströmte Personen aufgefunden worden. Während die Polizei die Umgebund sicherte und absuchte...

Lokales

Osnabrück. Sollte bei der Anpassung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen werden, dass bundesweit Zoos ab einer dreitägigen 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von über 100 schließen müssen,...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Lokales

Osnabrück. Die vom Robert-Koch-Institut ermittelten Inzidenzzahlen für den Landkreis Osnabrück liegen an drei Tagen in Folge bei über 100. Damit wird der Landkreis ab...

Lokales

Osnabrück. Die Zahl der Menschen in Osnabrück, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist leider unverändert hoch. Dass sich zunehmend Mutationen des Virus...

Lokales

Osnabrück. Wer derzeit bei einer der städtischen Stellen einen Termin wahrnimmt, muss vor Ort seine Daten hinterlegen. So kann der Gesundheitsdienst bei einem Coronafall...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 19.04. – Bohmte...

Lokales

Osnabrück. Nach Auslaufen des verschobenen Unterrichtsbeginns an sechs Innenstadtschulen mit Beginn der Osterferien sind alle Beteiligten weiterhin in einer gemeinsamen Taskforce in Kontakt. Hintergrund...

Advertisement