Social Media

Durchsuchen

Lokales

Mit neuer ADAC App können Verkehrsteilnehmer Mängel in der Verkehrsinfrastruktur melden

Themenbild: Pixabay

Hannover. Loch an Loch – nach dem starken Frost und den extremen Temperaturschwankungen sind sie überall: Schlaglöcher sind ärgerlich, vor allem aber auch gefährlich. Umso wichtiger, dass die Kommunen schnell über solche Straßenschäden informiert werden und reagieren können.

Die neue App „Läuft’s?! – by ADAC“ ermöglicht es Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern, Schlaglöcher oder andere Mängel in der Verkehrsinfrastruktur ganz bequem zu melden. Da der richtige Ansprechpartner für Schäden auf Straßen, Rad- oder Fußwegen, für Probleme mit der Straßenbeleuchtung oder Beschilderung sowie mit der Barrierefreiheit oder Baustellen oftmals nicht so einfach zu recherchieren ist, übernimmt der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt als Vermittler die Kontaktaufnehme zur zuständigen Behörde.

Verkehrsteilnehmer, die einen Mangel melden möchten, können das in drei einfachen Schritten tun: Nach dem Download der App können die Nutzer auf „Neue Meldung“ klicken, optional ein Foto sowie ihre genaue Position per GPS hinzufügen und im Anschluss die jeweilige Kategorie auswählen, z. B. Baustelle, Beleuchtung oder Beschilderung. Die genaue Lokalisierung erleichtert die Beseitigung des Mangels für die zuständige Behörde. Im letzten Schritt sollte das Anliegen kurz beschrieben werden. Alle Angaben werden vor dem Abschicken nochmals in einer Übersicht dargestellt.

Die Verkehrsexperten des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt erhalten die Meldung nach Versand und übernehmen die Vermittlung. Mit ihrer Vernetzung und langjährigen Erfahrung können die ADAC Experten sicherstellen, dass die Meldungen an die richtigen Stellen gelangen. Der Bearbeitungsstatus des Anliegens ist zudem auf einer in der App integrierten Karte nachverfolgbar. „Läuft’s?!“ kann in ganz Niedersachsen und Sachsen-Anhalt verwendet werden.

Die App kann man kostenfrei im Google-Play- und im Apple-Store herunterladen. Dafür nur in die Suchmaske „Läuft‘s“ eingeben und installieren.

PM/ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Auch interessant

Blaulicht

Voxtrup. Großeinsatz am Sonntagabend im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup. Am Straßenrand ist eine blutüberströmte Personen aufgefunden worden. Während die Polizei die Umgebund sicherte und absuchte...

Lokales

Osnabrück. Sollte bei der Anpassung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen werden, dass bundesweit Zoos ab einer dreitägigen 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von über 100 schließen müssen,...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Lokales

Osnabrück. Die vom Robert-Koch-Institut ermittelten Inzidenzzahlen für den Landkreis Osnabrück liegen an drei Tagen in Folge bei über 100. Damit wird der Landkreis ab...

Lokales

Osnabrück. Die Zahl der Menschen in Osnabrück, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist leider unverändert hoch. Dass sich zunehmend Mutationen des Virus...

Lokales

Osnabrück. Wer derzeit bei einer der städtischen Stellen einen Termin wahrnimmt, muss vor Ort seine Daten hinterlegen. So kann der Gesundheitsdienst bei einem Coronafall...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 19.04. – Bohmte...

Lokales

Osnabrück. Nach Auslaufen des verschobenen Unterrichtsbeginns an sechs Innenstadtschulen mit Beginn der Osterferien sind alle Beteiligten weiterhin in einer gemeinsamen Taskforce in Kontakt. Hintergrund...

Advertisement