Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

120 km/h innerorts: Illegales Straßenrennen von Polizei aufgelöst

Beschlagnahmter BMW. Foto: Polizei Osnabrück

Osnabrück. Am Freitag und Samstag führte die Polizeiinspektion Osnabrück eine behördenübergreifende Schwerpunktkontrolle im Stadtgebiet von Osnabrück hinsichtlich der Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Pandemie, des Phänomens “Verbotener Kraftfahrzeugrennen” und der “örtlichen und überörtlichen Tuning- und Autoposerszene” durch.

Die Stadt Osnabrück beteiligte sich an den Kontrollen mit Geschwindigkeitsmessanlagen und Messbeamten, und auch der Ordnungsaußendienst der Stadt Osnabrück war mit in die Kontrollen eingebunden. Insbesondere die in dieser Szene beliebte Pagenstecherstraße wurde dabei von den beiden Behörden besonderes ins Auge genommen. Letztendlich wurden über 100 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. An den beiden Kontrolltagen wurden über 200 Geschwindigkeitsverstöße geahndet und 50 Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz (Kontaktbeschränkungen-zu viele Personen aus verschiedenen Haushalten in einem Fahrzeug-Mindestabstand) zur Anzeige gebracht.

Darüber hinaus wurden weitere Verstöße (z.B. Erlöschen der Betriebserlaubnis wegen baulicher Veränderungen an den Autos, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz) festgestellt und entsprechende Ordnungswidrigkeiten-und Strafverfahren eingeleitet. Die Betroffenen müssen mit Strafverfahren, Verwarn-und Bußgeldern, Punkten in Flensburg und teilweise auch mit Fahrverboten rechnen. Zudem wurden viele sogenannte Gefährderansprachen bei Personen aus der Szene durchgeführt und wenn es nötig war auch Platzverweise erteilt.


Ein krasser Fall ereignete sich am Freitagabend auf der Pagenstecherstraße, wo sich zwei Autofahrer ein illegales Rennen lieferten. Beide Fahrer wurden dabei innerorts mit 120 km/h (vorwerfbare Geschwindigkeit) gemessen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurden die Führerscheine der beiden Fahrer und eines der Autos beschlagnahmt. Ordnungsamt und Polizei werden weiterhin den Kontrolldruck hoch halten und insbesondere auch an den nächsten Wochenenden ähnlich gelagerte Schwerpunktkontrollen durchführen. Verstöße (insbesondere illegale Kraftfahrzeugrennen, Geschwindigkeitsverstöße und Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz) werden dabei weiterhin konsequent geahndet.

PM/ots/Polizei Osnabrück

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück ist nicht länger Hochinzidenzkommune: Weil die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Landkreis unter...

Blaulicht

Osnabrück. “Person klemmt unter Pkw”, mit diesem Einsatzstichwort wurden die Rettungskräfte am Samstagabend, gegen 18:35 Uhr, in die Hardinghausstraße alarmiert. Ein 14-jähriger Osnabrücker hatte...

Lokales

Osnabrück. Ab kommenden Montag, 12. April, gilt eine Fahrplananpassung im Gebiet der VOS-Süd. Für die Linie 463 (Osnabrück- Georgsmarienhütte) gibt es montags bis freitags...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend, gegen 23:50 Uhr, dokumentierte die Polizei Osnabrück ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen auf der Pagenstecherstraße. Auf der stadteinwärtigen Fahrbahn fand das Beschleunigungsrennen zwischen den...

Blaulicht

Melle. Unter dem Motto “Autokorso – Freie Fahrt für Grundrechte” fand am Samstag eine angemeldete Versammlungslage in Melle statt. Bis 17:30 Uhr versammelten sich...

Lokales

Osnabrück. Die Ausgangssperre ist aufgehoben, die Einschränkungen für Hochinzidenzkommunen gelten aber weiter: Wegen vieler Anfragen und offensichtlicher Irritationen weisen Landkreis und Stadt Osnabrück darauf...

Lokales

Osnabrück. Die Kontaktstelle Wohnraum der Stadt Osnabrück informiert im April in zwei Onlineveranstaltungen über Zuschüsse zu selbstgenutztem und vermietetem Wohnraum. Beide Angebote dauern etwa...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 12.04. – Melle...

Advertisement