Social Media

Suchen...

Lokales

Vorwurf des Totschlags in Nordhorn – Landgericht Osnabrück verhandelt

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Das Landgericht Osnabrück verhandelt ab dem morgigen Mittwoch, dem 3. März 2021, über den Vorwurf des Totschlags in Nordhorn. Ein heute 49 Jahre alter Angeklagter aus Nordhorn muss sich in dem Verfahren vor der 6. Großen Strafkammer (Schwurgericht) verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, in der Nacht vom 7. auf den 8. September 2020 in Nordhorn seine Ehefrau im gemeinsamen Wohnhaus erstickt zu haben. Hintergrund sollen Trennungsabsichten der Ehefrau gewesen sein. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte plante, die ihm vorgeworfene Tötung wie einen Selbstmord wirken zu lassen.

Der Angeklagte, der sich seit dem 8. September 2020 in Untersuchungshaft befindet, wird von Rechtsanwalt Heils, Nordhorn, vertreten. Die Eltern und die Schwestern des mutmaßlichen Opfers nehmen an dem Verfahren als Nebenkläger teil. Sie werden von Rechtsanwältin Wolken-Lammers, Meppen, vertreten.

Im Rahmen der Hauptverhandlung wird das Gericht Beweis über die gegen den Angeklagten erhobenen Vorwürfe erheben. Bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung gilt für ihn die Unschuldsvermutung.

Die Hauptverhandlung beginnt am 3. März 2021 um 09.00 Uhr in Saal 272 des Landgerichts (Schwurgerichtssaal). Für den ersten Verhandlungstag sind neben den Beteiligten zwei Sachverständige und drei Zeugen geladen. Fortsetzungstermine sind für den 5., 15. und 22. März 2021 jeweils um 09.00 Uhr, den 24. März 2021 um 13.30 Uhr sowie den 13. und 20. April 2021 jeweils um 09.00 Uhr geplant. Alle Termine finden in Saal 272 statt.

PM/Landgericht Osnabrück

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Hannover. Niedersachsen wird mit seiner nächsten Corona-Verordnung ab kommender Woche eine umfassende 2G-Regel einführen. Das hat die “Neue Osnabrücker Zeitung” aus Regierungskreisen erfahren. Demnach...

Lokales

Georgsmarienhütte. Corona-Ausbruch im Schlachthof: Die Laborergebnisse nach Abstrichen bei den Mitarbeitern eines Schlachthofes, in dem es zu einem größeren Ausbruchsgeschehen von Corona gekommen war,...

Blaulicht

Osnabrück. Am vergangenen Freitagabend ist es in der Osnabrücker Innenstadt zu einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen gekommen. Gegen 22.40 Uhr rasten ein weißer VW Golf, eine...

Deutschland & Welt

Münster. Nach einer Party am 3. September mit rund 380 Gästen in einem Club in Münster sind mittlerweile 72 Gäste mit dem Corona-Virus infiziert,...

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Rheiner Landstraße gegen 09:50 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 80-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Nach...

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen wurde eine 10-jährige Schülerin auf dem Ickerweg von einem Lkw überrollt und dabei verletzt. Gegen 07:17 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann...

Lokales

Osnabrück. Die Brückenbauarbeiten der Stadt Osnabrück zum Neubau der Fuß- und Radwegbrücke im Verlauf des Haseuferwegs zwischen den Straßen Hafenringstraße und Glückaufstraße haben am...

Lokales

Osnabrück. Alle wahlberechtigten Osnabrücker:innen, die am Tag der Stichwahl der Oberbürgermeisterin oder der Bundestagswahl nicht ihr zuständiges Wahllokal aufsuchen können, haben die Möglichkeit, Briefwahl...

Anzeige