Social Media

Durchsuchen

Lokales

Ferienspaßprogramm der Samtgemeinde Bersenbrück auch online buchbar

Per Tablet, Laptop, PC oder Smartphone können Eltern die Ferienspaß-Aktionen der Samtgemeinde erstmalig in diesem Sommer buchen. Die praktischen Online-Zugänge ersetzen Flyer und Handzettel. Foto: Samtgemeinde Bersenbrück

Bersenbrück. Die sieben Mitgliedsgemeinden und das Jugendbüro der Samtgemeinde Bersenbrück erarbeiten zurzeit mit ihren jeweiligen Vereinen und Organisationen das Ferienprogramm für die diesjährigen Sommerferien.

Sie haben in Zusammenarbeit mit der Firma H&P IT-Solutions aus Hilter eine neue Webpräsentation herausgebracht. Dort sollen zukünftig alle Ferienspaßveranstaltungen in der Samtgemeinde Bersenbrück veröffentlicht werden. „Mit dem Start der Seite „ferien.sgbsb.de“ wird ein weiterer Baustein unserer Digitalisierungsoffensive realisiert“, sagt Hendrik Garmann, der als Sachbearbeiter den Digitalisierungsprozess der Verwaltung koordiniert.

Zurzeit entsteht für alle Kinder in der Samtgemeinde, wie in jedem Jahr, ein buntes und abwechslungsreiches Ferienspaßprogramm für die Sommerferien. Die vielfältigen Angebote umfassen unter anderem die Bereiche Kreativität, Musik, Spiele, Kunst, Sport, Action, Tiere und Ausflüge. „Die Mitgliedsgemeinden und wir arbeiten gerade auf Hochtouren an dem Programm und wir hoffen, dass für jedes Kind etwas Spannendes und Interessantes dabei ist“, wünscht sich Maik Bienk, Leiter des Jugendbüros.

Auch die Vereine und Organisationen können schon jetzt ihre Veranstaltung online auf der Startseite „ferien.sgbsb.de“ eingeben. Es besteht die Möglichkeit, über den Online-Meldebogen oder über einen extra vergebenen Veranstalter-Login Veranstaltungen zu erfassen.


Für die Online-Anmeldung müssen sich die Eltern registrieren und ihre Daten hinterlegen. Die Online-Registrierung als Voraussetzung für die spätere Buchung der Veranstaltungen ist ab sofort möglich, die Veranstaltungen selbst werden aber erst ab dem 30. Mai 2021 auf der Seite veröffentlicht.

Vom 30. Mai bis zum 20. Juni haben dann alle Kinder und ihre Eltern die Möglichkeit, bequem von zu Hause aus ihre Veranstaltungen online auszuwählen. Das Datum der Anmeldung ist dabei nicht entscheidend bei der Platzvergabe. Sollte es bei einer Veranstaltung mehr Teilnehmer*innen geben als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Losverfahren.

Die Verwaltungen erhoffen sich so eine Vereinfachung der Anmeldung, insbesondere für berufstätige Eltern. „Die Familien, die keinen Zugang zum Internet besitzen, haben die Möglichkeit, sich über die Rathäuser und Jugendhäuser in den Mitgliedsgemeinden vor Ort und im Jugendbüro in Bersenbrück zu informieren und sich anzumelden.“, ergänzt Ingrid Kreisel, Sachbearbeiterin im Jugendbüro der Samtgemeinde Bersenbrück.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Weiterhin ist es zudem möglich, die gebuchten Veranstaltungen auch online zu bezahlen. Wie aus OpenR@thaus bereits bekannt, sind auch die Ferienspaß-Veranstaltungen über die gängigen online-Bezahlmöglichkeiten (Lastschrift, Kreditkarte, giropay und paydirekt sowie PayPal) zu bezahlen. Auch wird es weiterhin einige Veranstaltungen geben, die direkt vor Ort bezahlt werden müssen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Blaulicht

Bersenbrück. Seit Freitag, den 09.04.2021 wird der 14-jährige Luca vermisst. Luca entfernte sich gegen 7 Uhr aus der Kinder- und Jugendeinrichtung “Backhaus” in Bippen,...

Lokales

Osnabrück. Angesichts der Corona-Pandemie hatte der Gesetzgeber für das Kurzarbeitergeld Zugangsvoraussetzungen, Bezugsdauer sowie erhöhte Leistungssätze bei steigender Bezugsdauer neu geregelt. Diese Anpassungen sollen jetzt...

Lokales

Bissendorf. Dort, wo sich normalerweise Gäste aufhalten und verwöhnen lassen, herrscht derzeit gähnende Leere. coronabedingt ist in Hünerbeins Posthotel derzeit nicht viel los. Doch...

Lokales

Osnabrück. Der VfL Osnabrück ist seinem Plan, zukünftig nahe der Bremer Brücke trainieren zu können, ein Stück nähergekommen. Der Verein hat jetzt den Bauantrag...

Lokales

Osnabrück. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB Netz AG) für das elektronische Stellwerk in Osnabrück kann die NordWestBahn ihren Fahrgästen am 21. und...

Lokales

Osnabrück. Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende Mai ihr erstes Jungtier...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Advertisement