Dachstuhlbrand in der Bremer Straße

Symbolfoto

In der Bremer Straße geriet am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand.

Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt. Personen befanden sich nicht mehr im Haus und wurden auch durch das Feuer nicht verletzt. Die Hausbewohner konnten in einem benachbarten Hotel untergebracht werden, denn das Mehrfamilienhaus ist unbewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 80.000 Euro geschätzt.

Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Bremer Straße wurde zwischen Weber Straße und Icker Weg gesperrt.


Update: 15. Juni

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem schadensträchtigen Dachstuhlbrand am 11.06.17 in einem Mehrfamilienhaus an der Bremer Straße abgeschlossen. Als Brandursache wird demnach ein technischer Defekt angenommen.