Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Corona: Tourismus bricht 2020 in Niedersachsen massiv ein

Themenbild: Pixabay

Hannover. Die Corona-Pandemie hat die Entwicklung des niedersächsischen Tourismus im Jahr 2020 stark beeinträchtigt. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilt, verbuchten die niedersächsischen Beherbergungsbetriebe im Jahr 2020 über ein Drittel weniger Übernachtungen als im Jahr 2019. Die Zahl der Übernachtungen sank um 35,0% auf knapp über 30 Millionen. Die Zahl der angekommenen Gäste sank um 43,4% auf rund 8,7 Millionen im Vergleich zu 2019.

Im Jahr 2020 kamen etwas mehr als 594.000 Gäste aus dem Ausland nach Niedersachsen, das entsprach einem Rückgang um 63,2% gegenüber 2019. Die Zahl der von den ausländischen Gästen gebuchten Übernachtungen ging um über die Hälfte (-55,5%) auf nahezu 1,8 Millionen zurück.

Vom Rückgang bei der Zahl der Übernachtungen waren die Reisegebiete Hannover-Hildesheim (-49,8%, knapp 2,5 Millionen Übernachtungen) und das Braunschweiger Land (-51,0%, fast 957.000 Übernachtungen) besonders betroffen. Für den Rückgang im Reisegebiet Hannover-Hildesheim wird insbesondere der Ausfall der Messen eine wichtige Rolle gespielt haben. Aber auch die Zahl der Städte- und Geschäftsreisen dürfte im vergangenen Jahr in beiden Reisegebieten deutlich zurückgegangen sein. Dagegen hatte die Nordseeküste einen geringeren Rückgang um ein Viertel (-25,0%) auf knapp 6,4 Millionen zu beklagen.


Auch im Berichtsmonat Dezember 2020 verzeichnete der Tourismus durch die verschärften Corona-Regelungen in der Vorweihnachtszeit deutliche Rückgänge. Die Zahl der angekommenen Gäste sank um 83,8% auf knapp 140.000 im Vergleich zum Dezember des Jahres 2019. Bei der Zahl der gebuchten Übernachtungen gab es einen Einbruch um 73,2% auf rund 624.000.

PM/Landesamt für Statistik Niedersachsen

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am frühen Dienstagabend wurden Feuerwehr und Polizei in den Droste-Hülshoff-Weg gerufen, ein Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus hatte ausgelöst. Aus der betroffenen Wohnung war...

Lokales

Osnabrück. Ab dem heutigen Mittwoch, 24. November, gilt im bundesweiten Nahverkehr und somit auch in den Bussen der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück die 3G-Regel. Fahrgäste müssen...

Blaulicht

Bissendorf. Ein BMW X2 wurde am Montag in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 15.30 Uhr an der linken Fahrzeugseite nicht unerheblich beschädigt. Der...

Lokales

Osnabrück. Nachdem das Land Niedersachsen gestern erneut die Corona-Regeln verschärft hat, kann der für diesen Donnerstag geplante Züchterball nicht stattfinden. Karten behalten ihre Gültigkeit...

Deutschland & Welt

Hannover. Am Jahresende 2020 waren in Niedersachsen 2.214 Personen bei den Behörden als Prostituierte gemeldet. Diese Personen verfügten über eine gültige Anmeldebescheinigung gemäß dem...

Blaulicht

Osnabrück. Aktuell häufen sich in der Region Osnabrück erneut die Meldungen über versuchte Betrügereien mit Paketdienst-SMS. Unbekannte versenden im Namen unterschiedlicher Paketdienste SMS, die...

Lokales

Osnabrück. Der Weihnachtszauber an der Lotter Straße auf dem Weißenburgerplatz lockt mit kulinarischen Genüssen & Feinkost von regionalen Anbietern. Er verzaubert und begeistert Groß...

Lokales

Osnabrück. Im Zuge der neuen niedersächsischen Corona-Verordnung und der sich zuspitzenden Infektionslage auch in Osnabrück laufen die Stadtwerke-Bäder, die Loma-Sauna und das Nettedrom ab...

Anzeige