Social Media

Suchen...

Lokales

Unterricht mal anders: Digitale Gäste in der Ursulaschule Osnabrück

Foto: Ursulaschule Osnabrück

Osnabrück. Schule lebt nicht nur vom klassischen Unterricht, sondern auch von Projekten, Exkursionen und Gästen. In der Ursulaschule waren in den vergangenen Jahren immer wieder namhafte PolitikerInnen und ExpertInnen zu Besuch, die in den Austausch mit SchülerInnen traten. Die Corona-Pandemie hat all dies leider gestoppt oder zumindest aufgehalten. Und dennoch haben die SchülerInnen in diesen Wochen sehr viel spannenden Besuch, allerdings in digitaler Form, in Videokonferenzen.

Der Projektkurs „Politik in den sozialen Medien“ aus der Jahrgangsstufe 8 traf kürzlich auf Aminata Touré (Bündnis 90/Die Grünen). Sie ist seit August 2019 Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages und nahm sich Zeit, um mit den SchülerInnen über ihr Leben in der Politik und mit sozialen Medien zu sprechen.

Ursulaschule Osnabrück: Videokonferenz mit Martin Sonneborn. Foto: Ursulaschule Osnabrück

Die SchülerInnen des Seminarfachs „Satire“ aus der Jahrgangsstufe 12 erhielten vor einigen Wochen digitalen Besuch von einem ehemaligen Ursulaschüler: Martin Sonneborn. Der ehemalige Chefredakteur des Satiremagazins Titanic sitzt seit einigen Jahren für die von ihm mitbegründete Partei „Die Partei“ im Europäischen Parlament. Im munteren Austausch mit Sonneborn ging es unter anderem um die Grenzen von Satire und die Frage, wie satirisch Politik sein kann bzw. politisch Satire ist.

Mitte Februar erhielten zwei 10. Klassen Besuch eines weiteren Europaabgeordneten. Tiemo Wölken (SPD), unterwegs mit eigenem youtube-Kanal, klopfte an die Tür eines Videokonferenzraumes und sprach mit den Jugendlichen über seinen Weg in die Politik, die Bedeutung Europas und seine politischen Vorstellungen und Ziele für die EU.

Foto: Ursulaschule Osnabrück

Auch der Bad Iburger Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP), früher Lehrer an der Ursulaschule, war kürzlich einem Politik-Kurs der Jahrgangsstufe 12 zugeschaltet. Im Vordergrund stand das Thema „Partizipation“. Die SchülerInnen haben PolitikerInnen unterschiedlichster Parteien auf kommunaler, Landes- und Bundesebene angeschrieben und um Auskunft gebeten, wie diese die Partizipation gewährleisten.

„Die digitale Zuschaltung von PolitikerInnen zeigt, wie engagiert sowohl die politischen ExpertInnen als auch die Lehrkräfte das „Homeschooling“ bereichern und Vorträge und Diskussionen auch online die SchülerInnen erreichen können. Somit leisten Gäste und PolitiklehrerInnen nicht nur einen Beitrag zur politischen Bildung der SchülerInnen, sondern unterbrechen auch die Eintönigkeit des Schulalltags zu Hause“, sagt Schulleiterin Daniela Boßmeyer-Hoffmann.

PM/Ursulaschule Osnabrück

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin. Impfunwillige Bürgerinnen und Bürger müssen nach Meinung von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble Einschränkungen ihrer Freiheitsrechte in Kauf nehmen. Dem Berliner “Tagesspiegel” sagte der CDU-Politiker,...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 20.09. – Belm...

Lokales

Osnabrück. Die 7-Tages Inzidenz der Corona-Neuinfektionen liegt in der Stadt Osnabrück weiterhin über 50. Im Landkreis liegt sie zwar darunter, aber noch nicht für...

Lokales

Osnabrück. Gute Corona-Zahlen: Die Unterschreitung des Inzidenzwertes von 50 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen macht im Landkreis Osnabrück eine neue Allgemeinverfügung mit Lockerungen möglich. Die...

Blaulicht

Osnabrück. Um 15:20 Uhr befuhr ein 26-jähriger Osnabrücker am Samstagnachmittag mit seinem Fahrrad die Sedanstraße in stadtauswärtige Richtung, er benutzte den Fahrradweg. An der...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am späten Sonntagabend verursachte ein Falschfahrer auf der A33 zwischen Georgsmarienhütte und Osnabrück einen schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Menschen verletzt wurden. Nach...

Blaulicht

Osnabrück. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag gegen 17:50 Uhr im Bereich der Innenstadt. Am Domhof, auf dem Theatervorplatz, holte ein 80-jähriger Osnabrücker...

Lokales

Osnabrück. Die Straße An der Blankenburg ist seit heute, 20. September, bis voraussichtlich zum 30. März voll gesperrt. Hintergrund sind umfangreiche Arbeiten eines Investors...

Anzeige