Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Unbekannte brechen Auto in Ankum auf erbeuten Autoradio

Symbolfoto

Ankum. In der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 22 Uhr & 06:30 Uhr, kam es auf einem frei zugänglichen Hinterhof an der Lerchenstraße zum Aufbruch eines Pkw.

Aus einem Ford Mondeo wurden ein nachgerüstetes Autoradio und der Motor des Heckscheibenwischers ausgebaut und entwendet. Ein Bewegungsmelder im Innenhof wurde zuvor unbrauchbar gemacht. Der Täter oder die Täter müssen über Kenntnisse im Kfz-Bereich verfügt haben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Wer Hinweise zu der Tat geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Bersenbrück unter 05439/9690.

PM/POL-OS

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Die zoologischen Gärten und Tierparks in Niedersachsen wollen ab dem 8. März wieder öffnen. Gestern (22. Februar) haben sich auf Initiative des Zoo...

Blaulicht

Fürstenau. In der Nacht zum Sonntag, gegen 03:15 Uhr, beabsichtigte eine Streife der Polizei Bersenbrück einen Pkw mit Anhänger zu kontrollieren. Aufgefallen war ihnen...

Blaulicht

Osnabrück. Am Sonntagvormittag gegen 11:30 Uhr kam es im Zoo Osnabrück zu einem Betriebsunfall im Löwenhaus. Eine Tierpflegerin wurde von einem Löwen angegriffen. Sie...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 22.02. – Gehrde...

Blaulicht

Fürstenau. Die Polizei sucht nach einem Mann, der sich am Samstagnachmittag am Wingerberg zwei Frauen in exhibitionistischer Weise gezeigt hat. Die beiden Spaziergängerinnen wurde...

Blaulicht

Melle. Eine Joggerin ist am Montagnachmittag in dem Waldstück westlich der Bergstraße von einem kleinen Metallkörper an der Wade verletzt worden. Die 17-Jährige lief...

Lokales

Video. Die nächste Bund-Länder-Konferenz ist bereits in den Planungen. Doch welche Einschätzung haben die Osnabrücker, wenn es um die Corona-Politik geht? Wir haben uns...

Lokales

Osnabrück. Nach dem gestrigen Vorfall im Löwengehege des Zoo Osnabrück ist klar, dass menschliches Versagen zu dem Betriebsunfall führte. Trotz des wie vorgeschrieben vorhandenen...

Advertisement