Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Bundestagswahl wird wegen Corona so teuer wie nie


Berlin, Saarbrücken. Wegen der Corona-Krise wird die Bundestagswahl so teuer wie noch nie werden. Laut „Saarbrücker Zeitung“ (Montag) hat das Bundesinnenministerium insgesamt rund 107 Millionen Euro für die Durchführung des Urnengangs veranschlagt. Damit knacken die Kosten erstmals die 100-Millionen-Euro-Marke.

Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums sagte der Zeitung, man rechne mit einem erhöhten Anteil von Briefwählern, denn es sei nicht auszuschließen, „dass die Wahl noch unter Beeinträchtigungen durch die Covid-19-Pandemie stattfinden wird“. Mehr Briefwähler bedeuteten zugleich höhere Kosten, da der Bund die unentgeltliche Wahlbriefbeförderung finanziert. Auch die Versendung der Wahlbenachrichtigungen sei teurer geworden. Vor vier Jahren lag der Anteil der Briefwähler bundesweit bei 28,6 Prozent.

2017 kostete die Durchführung der Wahl noch 92 Millionen Euro, 2013 waren es lediglich 77 Millionen Euro. Ein Sprecher des Bundeswahlleiters sagte der Zeitung, aufgrund von Corona könnten auch zusätzliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer notwendig sein. Das würde dann zu Mehrausgaben bei den sogenannten „Erfrischungsgeldern“ führen. Wer im Wahllokal mitarbeitet, bekommt 25 Euro, Wahlvorstände 35 Euro.


PM/ots/Saarbrücker Zeitung

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Angesichts der extrem steigenden Corona-Zahlen haben die Niels-Stensen-Kliniken für ihre Krankenhäuser einen Besuchsstopp beschlossen. Ab Montag, 24. Januar, dürfen Patienten nur noch in...

Lokales

Osnabrück. Von einem Tag auf den anderen Tag nicht mehr geboostert oder vollständig immunisiert: Dies gilt derzeit für zahlreiche Menschen auch in der Osnabrücker...

Deutschland & Welt

Hamburg. Die zu TUI Cruises gehörende „Mein Schiff 1“ hat am Mittwochabend Bremerhaven mit Kurs auf die Karibik verlassen und mehrere hundert Kunden zurückgelassen....

Blaulicht

Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtgebiet kam es am Samstag, 22.01, erneut zu einer Versammlung im Kontext „Corona“. Die Demonstration zum Thema „Grundrechte sind nicht verhandelbar“...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 24.1. – Belm...

Blaulicht

Osnabrück. Am Montagmorgen, gegen 9 Uhr, befuhr ein 75-Jähriger mit seinem Mercedes die Knollstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. In Höhe einer dortigen Rechtskurve kam der...

Blaulicht

Dissen. Am Mittwochnachmittag kam es an der Einmündung Westring/Bahnhofstaße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt wurde....

Deutschland & Welt

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei in Berlin hat sich besorgt über die zunehmende Zahl an Corona-Fällen bei der Polizei geäußert. Gewerkschaftssprecher Benjamin Jendro sagte...

Anzeige