Social Media

Durchsuchen

Lokales

Führen wird weiblicher – auch bei der Stadt Osnabrück

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Im Jahr 2020 wurde in der Stadtverwaltung das Referat Chancengleichheit gebildet. Hier ist auch das Gleichstellungsbüro angesiedelt, das nun den Genderdatenreport 2020 vorgelegt hat. „Sehr erfreulich ist, dass aktuell fast die Hälfte der städtischen Fachbereichsleitungen weiblich sind. Zu Beginn meiner Amtszeit 2013 waren es noch keine 30 Prozent“, erläutert Oberbürgermeister Wolfgang Griesert.

„Frauen interessieren sich zunehmend für Führungsaufgaben, wenn die Rahmenbedingungen passen. Das ist eine positive Entwicklung, auf der sich die Stadt als Arbeitgeberin nicht ausruhen wird. Neben der Weiterentwicklung unseres bereits seit vielen Jahren erfolgreich praktizierten Modells der geteilten Führung soll künftig ein „Dual Career Service“ bei der Stadt eingerichtet werden. Eine gute Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf ist bei uns schon lange eine Selbstverständlichkeit – auch wenn uns die Pandemie hier vor neue Herausforderungen stellt“, so Griesert. Seit 2017 ist die Stadt offiziell als familienfreundliche Arbeitgeberin zertifiziert und zeichnet sich insbesondere durch flexible Arbeitszeitmodelle und eine Kindernotfallbetreuung aus.

Betrachtet man das Beschäftigungsvolumen der sozialversicherungspflichtig (SV) Beschäftigten in der gesamten Stadt Osnabrück ergibt sich folgendes Bild: 34 Prozent aller SV-Beschäftigungen arbeiten in Teilzeit, 66 Prozent in Vollzeit. Der Anteil der Frauen in Teilzeitbeschäftigung liegt bei 78 Prozent, 35 Prozent aller Vollzeit-Beschäftigten sind Frauen. „Das ist ein großes Problem“, sagt Katja Weber-Khan. „Dauerhafte Teilzeittätigkeit ist oft der direkte Weg in die Altersarmut – hier muss dringend ein Umdenken erfolgen, um Altersarmut von Frauen nachhaltig zu reduzieren und vorzubeugen.“


PM/Stadt Osnabrück

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen, um kurz nach 09 Uhr, staute sich der Verkehr auf der A30 zwischen Natbergen und Osnabrück-Südkreuz. Der 38-jährige Fahrer eines mit...

Lokales

Osnabrück. Die Bundeswehr hat Hellmann Worldwide Logistics mit der deutschlandweiten Verteilung der COVID-19 Impfstoffe in die 16 Verteilerzentren der Bundesländer beauftragt. Mit der Beauftragung...

Lokales

Osnabrück. Das für den kommenden Sonntag (07. März) angesetzte Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den SSV Jahn Regensburg wird verlegt. Ein neuer Spieltermin steht...

Blaulicht

Osnabrück. Auf der A30 bei Melle kam zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen am 3. März gegen 11 Uhr. Dabei wurden mindestens 4...

Blaulicht

Fürstenau. Zwei Unbekannte betraten am Montagabend um 20.57 Uhr einen Marken-Discounter an der Konrad-Adenauer-Straße. Als eine 54 Jahre alte Angestellte einen der Männer auf...

Blaulicht

Bissendorf. In der Nacht zum Donnerstag wurden im Ortsgebiet von Bissendorf mindestens vier Pkw von Dieben heimgesucht. Die unbekannten Täter, vermutlich zwei Männer, suchten...

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer Rangierfahrt zwischen dem Haltepunkt Osnabrück Altstadt und dem Hauptbahnhof Osnabrück hat sich gestern Abend ein Unfall ereignet. Eine Güterlok sprang aus...

Lokales

Osnabrück. Da das ursprünglich am Neumarkt geplante Einkaufszentrum nicht mehr errichtet werden soll, beabsichtigt die Stadt, den zu diesem Zweck aufgestellten vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr....

Advertisement