Social Media

Suchen...

Blaulicht

Tätlichkeit gegen Zugpersonal wegen Mund-Nase-Bedeckung

Symbolfoto Streifenpolizist / Foto: Bundespolizei

Bad Bentheim. Ein 39-jähriger Fahrgast wurde Freitagabend vom Zugpersonal einer WestfalenBahn zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung aufgefordert. Statt der Bitte nachzukommen, beschimpfte und beleidigte der angetrunkene Mann den Zugbegleiter und wurde schließlich handgreiflich.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21 Uhr abends auf der Zugfahrt von Rheine nach Osnabrück. Der Mann hatte während der Zugfahrt etwas gegessen und anschließend seine Mund-Nase-Bedeckung nicht wieder aufgesetzt. Daher wurde er vom Zugbegleiter auf die Maskenpflicht angesprochen und aufgefordert seine Maske zu tragen.

Statt der Bitte nachzukommen, beschimpfte und beleidigte der offenbar angetrunkene 39-jährige Deutsche den Zugbegleiter. Weil er dem Mann die Möglichkeit geben wollte sich wieder zu beruhigen und die Maske aufzusetzen, kontrollierte der Bahnmitarbeiter zunächst die Fahrscheine weiterer Reisender. Dabei schubste der Mann ihn plötzlich unerwartet in den Rücken, sodass der Zugbegleiter auf eine gegenüberliegende Sitzbank fiel und sich mit Händen und Füßen gegen weitere Angriffe wehren musste. Ein anderer Fahrgast kam den Bahnmitarbeiter zur Hilfe und gemeinsam gelang es schließlich die Attacke des Mannes zu beenden.

Bei Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Osnabrück wurde der 39-Jährige bereits von einer Streife der Bundepolizei erwartet. Auch gegenüber den Beamten verhielt sich der Mann sofort aggressiv, beleidigte sie verbal ausfallend und drohte ihnen. Als der 39-Jährige in Gewahrsam genommen werden sollte leistete er Widerstand und kniff den Beamten mehrmals in verschiedene Körperteile. Am Ende musste er gefesselt werden.

Bei dem 39-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 0,85 Promille gemessen. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.

PM/BPOL-Bad Bentheim

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Hannover. Niedersachsen wird mit seiner nächsten Corona-Verordnung ab kommender Woche eine umfassende 2G-Regel einführen. Das hat die “Neue Osnabrücker Zeitung” aus Regierungskreisen erfahren. Demnach...

Lokales

Georgsmarienhütte. Corona-Ausbruch im Schlachthof: Die Laborergebnisse nach Abstrichen bei den Mitarbeitern eines Schlachthofes, in dem es zu einem größeren Ausbruchsgeschehen von Corona gekommen war,...

Blaulicht

Osnabrück. Am vergangenen Freitagabend ist es in der Osnabrücker Innenstadt zu einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen gekommen. Gegen 22.40 Uhr rasten ein weißer VW Golf, eine...

Deutschland & Welt

Münster. Nach einer Party am 3. September mit rund 380 Gästen in einem Club in Münster sind mittlerweile 72 Gäste mit dem Corona-Virus infiziert,...

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen wurde eine 10-jährige Schülerin auf dem Ickerweg von einem Lkw überrollt und dabei verletzt. Gegen 07:17 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann...

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Rheiner Landstraße gegen 09:50 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 80-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Nach...

Lokales

Osnabrück. Die Brückenbauarbeiten der Stadt Osnabrück zum Neubau der Fuß- und Radwegbrücke im Verlauf des Haseuferwegs zwischen den Straßen Hafenringstraße und Glückaufstraße haben am...

Lokales

Osnabrück. Alle wahlberechtigten Osnabrücker:innen, die am Tag der Stichwahl der Oberbürgermeisterin oder der Bundestagswahl nicht ihr zuständiges Wahllokal aufsuchen können, haben die Möglichkeit, Briefwahl...

Anzeige