Social Media

Durchsuchen

Lokales

Schnelles Internet für den Landkreis Osnabrück

Themenbild

Osnabrück. Das Ausbauprojekt der ersten Ausbaustufe für schnelles Internet im Landkreis Osnabrück ist fast am Ziel. In diesem Frühjahr sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. Rund 600 Kilometer neue Glasfaser-Leitungen werden dann in die Erde gelegt sein.

Auch wenn an einigen Stellen noch Nacharbeiten notwendig sind, werden ab sofort sukzessive rund 2.000 weitere Kunden für das Glasfasernetz im Landkreis freigeschaltet. Sie müssen nicht mehr lange warten und können das Internet mit wesentlich höheren Datengeschwindigkeiten als bisher nutzen.
Insgesamt umfasst die erste Ausbaustufe die bessere Versorgung von rund 9.000 Einzeladressen. Hinzu kommen etwa 2.900 neue Glasfaserdirektanschlüsse.

An den Stellen, wo nach der Inbetriebnahme noch Nacharbeiten erforderlich werden, die sich beim Kunden bemerkbar machen könnten, erhalten die Kunden bereits jetzt Post mit einem Angebot für ein Entgegenkommen.

Mit dem FttC (Fibre-to-the-Curb – Ausbau bis zur letzten Verteilstelle, dadurch Verbesserung der verfügbaren Bandbreite) und FttB (Fibre-to-the-Building – Glasfaserdirektanbindung bis ins Haus)-Ausbau des Breitbandnetzes bringt der Landkreis Osnabrück mit seiner landkreiseigenen Infrastrukturgesellschaft TELKOS und Westenergie Breitband als Partner schnelles Internet in das Osnabrücker Land.

Bereits Ende des vergangenen Jahres wurde der FttC-Ausbau, bei dem die Glasfaseranschlüsse bis zum Schaltkasten gelegt und von dort mittels Kupferkabeln mit den Hausanschlüssen verbunden werden, fertiggestellt. Rund 8.000 Haushalte in den ehemaligen weißen Flecken haben seit dem die Chance, mit modernen hochleistungsfähigen Verbindungen versorgt zu werden.

Dem Landkreis liegen bereits Förderbescheide des Bundes für vier Ausbaustufen vor.
Parallel zur ersten Ausbaustufe laufen seit einigen Wochen planmäßig die Tiefbauarbeiten für die zweite Ausbaustufe. Für die weiteren Ausbaustufen sind die Ausbauplanungen inzwischen gestartet. In diesen Ausbaustufen werden dann nochmals rund 9.100 Glasfaserdirektanschlüsse realisiert. Mit der vierten Ausbaustufe sind dann rund 95% aller Haushalte am Netz angeschlossen.

Genaue Informationen finden Interessierte unter www.eon-highspeed.com. Auch telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 99 000 66 gibt es Auskunft über die Angebote.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

PM/LK OS

Auch interessant

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Montagvormittag, gegen 11:50 Uhr, ereignete sich in einem Gewerbebetrieb an der Werner-von-Siemens-Straße ein folgenschwerer Betriebsunfall. Durch eine Fremdfirma sollte eine sogenannte “Schienenlaufkatze”...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 17.05. – Dissen...

Blaulicht

Osnabrück. Am späten Samstagabend, gegen 23:30 Uhr, meldete sich eine aufmerksame Anwohnerin aus der Innenstadt bei der Polizei. Der jungen Frau waren drei Männer...

Blaulicht

Georgsmarienhütte / Dröger. Im Ortszentrum von Dröper ereignete sich am Samstagmittag ein schwerer Verkehrsunfall. Gegen 12 Uhr befuhr ein 77-jähriger Mann aus Georgsmarienhüte mit...

Deutschland & Welt

Saarbrücken. Die FDP hat Plänen der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, perspektivisch Billig- und Kurzstreckenflüge abschaffen zu wollen, eine klare Absage erteilt. FDP-Parlamentsgeschäftsführer Marco Buschmann sagte...

Deutschland & Welt

München. Am langen Pfingstwochenende wird es die erste große Reisewelle des Jahres und damit deutlich mehr Staus als in den Vorwochen geben. Der ADAC...

Deutschland & Welt

Köln / Berlin. Der Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland ist in 227 Impf- und Testzentren bundesweit im Einsatz. Dazu zählen 35 Impfzentren und 123 Testzentren sowie 34...

Lokales

Osnabrück. Das Bewusstsein um ein nachhaltiges Leben und dessen Wichtigkeit wächst in der deutschen Bevölkerung immer weiter. Auch in Niedersachsen gewinnt das Thema an...

Advertisement