Social Media

Suchen...

Lokales

Corona-Ausbruch in Meller Supermarkt: Ebenfalls britische Variante darunter

Symbolfoto

Melle. Bei acht Mitarbeitern der Aldi-Filiale in der Nachtigallenstraße in Melle ist es innerhalb der vergangenen drei Wochen zu einer Infektion mit dem Coronavirus gekommen. In einem Fall wurde dabei die britische Variante nachgewiesen, die als hochansteckend gilt. Deshalb wird allen Kunden, die nach dem 1. Februar dort eingekauft haben, empfohlen, genau auf ihren Gesundheitszustand zu achten und sich bei eventuell auftretenden Symptomen auf Corona testen zu lassen.

Weiterhin haben der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück und das Unternehmen Aldi Nord ihr Vorgehen dahingehend abgestimmt, dass die betroffene Filiale am heutigen Dienstag geschlossen bleibt und erneut umfassend desinfiziert wird. Fünf Mitarbeiter sind inzwischen genesen, drei Fälle noch akut. Bei der einen nachgewiesenen Infektion mit der britischen Variante hat die Ansteckung nach Einschätzung von Aldi-Nord mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht im Markt, sondern im privaten Umfeld der betroffenen Mitarbeiterin stattgefunden.
Bereits am 15. Januar hatte ein externer Dienstleister die Firma Aldi-Nord darüber informiert, dass er positiv auf Corona getestet worden sei.

Bei einem Termin im Markt hat er dann nach Angaben von Aldi-Nord aller Wahrscheinlichkeit nach zunächst drei Aldi-Mitarbeiter angesteckt. Vorsorglich hat Aldi Nord das gesamte Team zunächst vom Dienst freigestellt, für den weiteren Betrieb wird das Unternehmen Personal aus anderen Standorten einsetzen. Morgen soll der Markt wieder öffnen.


PM/LK OS

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Angesichts der extrem steigenden Corona-Zahlen haben die Niels-Stensen-Kliniken für ihre Krankenhäuser einen Besuchsstopp beschlossen. Ab Montag, 24. Januar, dürfen Patienten nur noch in...

Lokales

Osnabrück. Von einem Tag auf den anderen Tag nicht mehr geboostert oder vollständig immunisiert: Dies gilt derzeit für zahlreiche Menschen auch in der Osnabrücker...

Deutschland & Welt

Hamburg. Die zu TUI Cruises gehörende „Mein Schiff 1“ hat am Mittwochabend Bremerhaven mit Kurs auf die Karibik verlassen und mehrere hundert Kunden zurückgelassen....

Blaulicht

Osnabrück. Im Osnabrücker Stadtgebiet kam es am Samstag, 22.01, erneut zu einer Versammlung im Kontext „Corona“. Die Demonstration zum Thema „Grundrechte sind nicht verhandelbar“...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 24.1. – Belm...

Blaulicht

Osnabrück. Am Montagmorgen, gegen 9 Uhr, befuhr ein 75-Jähriger mit seinem Mercedes die Knollstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts. In Höhe einer dortigen Rechtskurve kam der...

Blaulicht

Dissen. Am Mittwochnachmittag kam es an der Einmündung Westring/Bahnhofstaße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt wurde....

Deutschland & Welt

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei in Berlin hat sich besorgt über die zunehmende Zahl an Corona-Fällen bei der Polizei geäußert. Gewerkschaftssprecher Benjamin Jendro sagte...

Anzeige