Social Media

Suchen...

Blaulicht

Polizei Osnabrück sucht Zeugen nach Unfall auf der L88

Symbolfoto: Thies Engelbarts

Osnabrück. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrunfall, der sich in der Nacht zu Dienstag auf der L88 in Fahrtrichtung der Auffahrt zur A1 ereignete.

Gegen 00.25 Uhr wurde ein auf der Straße stehender verunfallter grauer Ford Fusion entdeckt, der zuvor im Bereich einer Kurve offenbar auf der winterglatten Fahrbahn gegen die Leitplanke gerutscht war. In und an dem unverschlossenen Auto konnte keine Person mehr angetroffen werden. Der Unfalldienst der Polizei bittet um Hinweise auf den Unfallzeitpunkt und auf den Fahrer bzw. die Fahrerin.
Telefon: 0541/327-2215.

PM/POL-OS


Auch interessant

Blaulicht

Holdorf. Am späten Freitagmittag ist es auf der Autobahn 1 zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Gegen 14.22 Uhr kam es kurz hinter der Anschlussstelle...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zum Samstag ist es im Gartlager Weg zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei gekommen. Gegen 00.25 Uhr stellten zwei...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Montagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, befuhr eine 17-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad die B68 (Bielefelder Straße) in Richtung Kloster Oesede. In Höhe der Einmündung...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 18.10. – Quakenbrück...

Lokales

Osnabrück. Im Zuge der Großbaustelle an der Buerschen Straße ändert sich die Verkehrsführung für Anlieger in der Oststraße. Ab kommenden Montag, 18. Oktober, ist...

Lokales

Osnabrück. Der VfL gastiert am Montagabend, den 01. November, um 19 Uhr im Stadion am Lotter Kreuz, also vor den Toren Osnabrücks. Gastgeber ist...

Lokales

Osnabrück. In der Chronik des Steckenpferdreitens geht das Jahr 2021 als etwas Besonderes ein. Niemals zuvor hatte das Fest in einem Jahr zweimal stattgefunden....

Lokales

Osnabrück. Zum neunten Mal war die Osnabrück bei „Stadradeln“ aktiv. 1778 Radler:innen hatten sich 122 Teams im Zeitraum vom 6. bis 26. September mit...

Anzeige