Social Media

Durchsuchen

Lokales

Zugunsten von Kinderprojekten: 6. Zoo-Lauf am 1. September

Symbolfoto

Osnabrück. Laufen in tierischer Umgebung für Kinderprojekte: Das können kleine und große Lauf-Fans wieder beim 6. Zoo-Lauf im Zoo Osnabrück am 1. September. Mit dem Startgeld unterstützen die Teilnehmer Kinderprojekte des Vereins „sportler 4 a childrens world“ sowie das Sprachförderprojekt für Grundschulkinder „Deutsch lernen im Zoo“. Unterstützt wird das Charity-Event von der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, die den Lauf in den vergangenen Jahren mit insgesamt rund 19.000 Euro förderte.
Fast schon eine Tradition: Beim Zoo-Lauf für kleine und große Läufer am 1. September geht es auf verschiedenen Strecken wieder vorbei an Löwen, Flamingos und Tigern – und das für den guten Zweck. Mitorganisator John McGurk freut sich über den Erfolg des Formates: „Der Zoo-Lauf findet bereits zum sechsten Mal statt und gehört fest in den Kalender jedes Osnabrücker Hobby-Läufers. Es ist toll, dass die Leute Jahr für Jahr in den Zoo kommen und dadurch gemeinsam mit uns Kindern in Not helfen.“ Im vergangenen Jahr liefen über 540 Teilnehmer durch und um den Zoo am Schölerberg. Mit ihrer Teilnahme unterstützen sie Kinderprojekte von „sportler 4 a childrens world“ (s4acw) und das Sprachförderprojekt „Deutsch lernen im Zoo“ des Osnabrücker Zoos – der Reinerlös wird zwischen beiden Einrichtungen aufgeteilt. „Das Schöne am Zoo-Lauf ist neben der einmaligen Umgebung, dass für jeden Läufer die passende Strecke dabei ist – egal ob Nordic-Walker oder ambitionierter Lauf-Fan. Für die ganz Kleinen gibt es zum Beispiel einen 800 Meter ‚Bambini-Lauf‘ durch die Afrika-Tierwelt ‚Takamanda‘“, berichtet McGurk. Hobby-Läufer können bei dem drei Kilometer langen „Fun-Lauf“ oder der sechs Kilometer langen Nordic-Walking Strecke durch den Zoo antreten. Ambitionierte Läufer gehen beim rund 10 Kilometer-Lauf mit Zeitmessung an den Start. Schirmherr des Zoo-Laufs ist erneut der Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück Wolfgang Griesert.

Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte stockt Reinerlös auf

Auch im sechsten Jahr bleibt die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte dem Osnabrücker Zoo-Lauf treu. In den vergangenen Jahren stockte sie regelmäßig den Reinerlös auf und unterstützte die Kinderprojekte der Organisatoren dadurch mit insgesamt knapp 19.000 Euro. „Wir möchten die Vernachlässigung junger Menschen verhindern und ihre Bildung fördern. Deshalb unterstützen wir seit Jahren Angebote, die ihnen dabei helfen und die soziale Integration stärken. Der Zoo und ‚sportler 4 a childrens world‘ setzen sich mit ihren Projekten gezielt für Kinder ein und helfen ihnen, einen guten Start in das Leben zu finden. Dabei möchten wir beiden helfen und stocken den erlaufenen Betrag wieder großzügig auf“, erklärt Walter Roppes, Vorstandsmitglied der Stiftung. Der Reinerlös aus Startgeldern und Spende geht jeweils zur Hälfte an den Verein s4acw und den Zoo. S4acw nutzt seinen Teil für Projekte die Kinder in Notlagen helfen. Der Zoo unterstützt sein Sprachförderprojekt „Deutsch lernen im Zoo“. Das Projekt ermöglicht Grundschulkindern von Partnerschulen kostenlose Führungen durch den Zoo Osnabrück mit dem Schwerpunkt Sprache. Mittlerweile nehmen acht Schulen an dem Projekt teil. „Emotionen und Erlebnisse helfen den Kindern beim Erlernen der deutschen Sprache: Wenn sie Tiere wie Löwen, Vielfraße und Elefanten live im Zoo sehen, fällt es ihnen viel einfacher neue Begriffe wie ‚Mähne‘‚ ‚Tatze‘ oder ‚Rüssel‘ zu lernen. Deshalb möchten wir unsere besondere Kulisse nutzen, um sie beim Lernprozess zu unterstützten“, betont Zoopräsident Reinhard Sliwka und unterstreicht damit den Bildungsauftrag des Zoos. „Mit dem Zoo-Lauf können wir diese schöne Kulisse ebenfalls nutzen, um Kindern etwas Gutes zu tun – sowohl über das Zooprojekt ‚Deutsch lernen im Zoo‘ als auch über ‚sportler 4 a childrens world‘.“
Als neuer großer Sponsor unterstützt die Firma TSO-DATA den Zoo-Lauf: Der IT-Spezialist für die Entwicklung von Unternehmenslösungen übernimmt einen Großteil der Veranstaltungskosten und erhöht somit den Reinerlös des Charity-Events. Außerdem wird der Zoo-Lauf von der AOK Gesundheitskasse sowie Sachmittel-Sponsoren wie Alfred Mader, Manss Frische Service, Sodexo, HK Medien, TuS Nahne, laufen-os.de und Vivaris Getränke unterstützt.

Zooeintritt zum halben Preis

Als Dankeschön für den sportlichen Einsatz hält der Zoo für die Teilnehmer auch in diesem Jahr ein besonderes Geschenk bereit: „Über je eine Zoo-Familienjahreskarte können sich die schnellste Läuferin und der schnellste Läufer des rund 10 Kilometer-Laufs freuen. Aber auch alle anderen Teilnehmer gehen nicht leer aus und erhalten 50 Prozent Rabatt auf den nächsten Zoobesuch bis zum 1. Oktober 2018“, berichtet Sliwka weiter.


Die Infos im Überblick

Der Bambini-Lauf startet um 18:00 Uhr an der Brücke zur afrikanischen Tierwelt „Takamanda“, das Startsignal für die Erwachsenen-Kurzstrecke den sogenannten „Fun-Lauf“, sowie für die Nordic-Walker ertönt um 18:45 Uhr am Löwenrondell und der rund 10 Kilometer Lauf mit Zeitnahme beginnt um 19 Uhr vor dem Zoohaupteingang. Treff ist jeweils 15 Minuten früher.

Anmeldung

Lauf-Fans können sich ab sofort online unter www.laufen-os.de anmelden. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit sich am Tag der Veranstaltung am Stand von s4acw vor dem Zooeingang anzumelden (zzgl. 1,50 Euro pro Läufer für die Nachmeldung). Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 10 Euro und für Kinder bis 14 Jahre 5 Euro. Darin enthalten sind 50 Prozent Rabatt für den nächsten Besuch des Osnabrücker Zoos (gültig bis einschließlich 01.10.2018 für eine Person) sowie Getränke und Obst während des Laufs. Begleitpersonen haben ab 17:30 Uhr freien Eintritt in den Zoo. Auf die Kinder wartet zusätzlich noch eine Führung durch den Zoo, während die Erwachsenen ihren Lauf antreten. Duschmöglichkeiten stellt der TuS Nahne e.V. (Klaus-Strick-Weg 25, zwei Gehminuten vom Zoo entfernt) zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.zoo-osnabrueck.de.

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen, um kurz nach 09 Uhr, staute sich der Verkehr auf der A30 zwischen Natbergen und Osnabrück-Südkreuz. Der 38-jährige Fahrer eines mit...

Lokales

Osnabrück. Das für den kommenden Sonntag (07. März) angesetzte Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den SSV Jahn Regensburg wird verlegt. Ein neuer Spieltermin steht...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 01.03. – Ankum...

Lokales

Osnabrück. Nach einem Jahr und acht Monaten sind die gemeinsamen Bauarbeiten der Stadt Osnabrück und der SWO Netz GmbH an knapp 900 Metern der...

Lokales

Osnabrück. „Schinkel asozial? #nofront“ – so lautet der Slogan der Jugendumfrage, die aktuell im Schinkel läuft. Der Fragebogen richtet sich an junge Menschen zwischen...

Blaulicht

Osnabrück. Auf der A30 bei Melle kam zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen am 3. März gegen 11 Uhr. Dabei wurden mindestens 4...

Blaulicht

Georgmarienhütte. Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen einen betrunkenen Autofahrer angehalten, der mit seinem Wagen zuvor offenbar einen Unfall verursacht hat. Bislang ist der...

Lokales

Osnabrück. Im Landwehrviertel startet die ESOS – Energieservice Osnabrück GmbH, die Stadtwerke-Erschließungstochter und Eigentümerin des Geländes, jetzt die Vermarktung von 19 Grundstücken, die für...

Advertisement