Social Media

Durchsuchen

Kultur

2.500 Euro für tierisches Bewegungsprojekt im Zoo


Der Stellenwert von Bewegung für eine gesunde Entwicklung in der frühen Kindheit ist unumstritten. Die Kinder-Bewegungsstadt Osnabrück (KiBS) entwickelt und organisiert seit 2012 Bewegungsprojekte für Kindergärten, Grundschulen, öffentliche Einrichtungen sowie städtischen Raum, um die Kinder- und Familiengesundheit in Osnabrück zu stärken. Mit einem erweiterten Angebot im Zoo Osnabrück sollen nun Kindergartenkinder mithilfe von Flamingos, Elefanten & Co zu mehr Bewegung motiviert werden. Gefördert wird das Projekt vom Verein OsnaBRÜCKE e.V. mit 2.500 Euro.
In ihrem Grußwort zur Scheckübergabe berichtet Anja Wege,  Projektleiterin  der Kinder-Bewegungsstadt: „Kinder spielerisch zu motivieren, sich zu bewegen und ein Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil zu entwickeln, ist mir ein großes Anliegen.“ Bereits 2015 konzipierte Anja Wege den KiBS Zoo-Bewegungsflyer in Kooperation mit dem Zoo Osnabrück. Zehn leicht umsetzbare Bewegungsstationen mit Hinweistafeln am Gehege des Zoos laden Kinder und Familien auf eine spannende und vor allem bewegte Entdeckungsreise durch die Tierwelt ein. Dann heißt es rennen wie die Nandus, springen wie die Hasen oder klettern wie die Ziegen.
Mit Hilfe der Fördermittel der OsnaBRUECKE e.V. in Höhe von 2.500 Euro lädt die Kinder-Bewegungsstadt nun ihre Kooperationskindergärten, wie beispielsweise die Martinsburg, im Frühjahr zu einem  Zoo-Besuch ein, um mit dem KiBS-Zoo-Bewegungsflyer aktiv zu werden. Die OsnaBRÜCKE, eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Osnabrück, unterstützt Projekte für Kinder und Jugendliche in und um Osnabrück mithilfe von Spenden der Wirtschaftsjunioren, Firmen und Privatspenden. Jan Eisenblätter, 1. Vorsitzender der OsnaBRÜCKE, lobte das besondere Vorhaben: „Wir möchten Kinder fördern, damit sie einen guten Start ins Leben haben. Bewegung ist unerlässlich für die Gesundheit und die weitere Entwicklung, von daher unterstützen wir das Kooperationsprojekt zwischen Zoo und KiBS sehr gerne.“
Begleitet von einem Sportpädagogen und einem Zoopädagogen werden die Kinder den Zoo erkunden. Dabei erlangen sie neues Wissen über die Tiere und können gleich ausprobieren, sich wie die Tiere zu bewegen. So schult der Zoobesuch mit viel Spaß Motorik, Gleichgewicht und Ausdauer. „Der Aufenthalt im Zoo Osnabrück bietet Kindern, im Vergleich zum Wohnraum, eine unerschöpfliche Vielfalt an Gelegenheiten sich intensiv zu bewegen“, freut sich auch  PD Dr. Peter Teschendorf, Chefarzt für Anästhesie am Klinikum Osnabrück und Unterstützter der Kinder-Bewegungsstadt.
Zoopräsident Reinhard Sliwka betonte die wichtige Rolle, die der Zoo bei derartigen Projekten spiele: „Tiere motivieren Kinder ungemein Neues zu lernen und Neues auszuprobieren. Deswegen stellen wir den Zoo gerne für Projekte zur Verfügung, die Kinder fördern und bei ihrer Entwicklung helfen.“
Die Kindergartenleiterin Christel Niehaus und die Kinder der Martinsburg freuen sich schon jetzt auf den Zoobesuch, um die verschiedenen KiBS-Bewegungsstationen im Zoo hüpfend und kletternd auszuprobieren.
 

Informationen zu KiBS
KiBS ist ein Gesundheitsprojekt der Bürgerstiftung Osnabrück, des Sportinstituts der Universität Osnabrück sowie der Klinik für Orthopädie am Klinikum Osnabrück. Den KiBS-Zoo-Bewegungsplan erhalten alle Zoobesucher kostenlos am Zooeingang. Weitere Informationen zu den Bewegungsprojekten auf: www.kibs-os.de

 

Informationen zur „Osnabrücke“
Die „OsnaBRÜCKE“ ist eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Osnabrück. Da zu helfen, wo Hilfe wirklich gebraucht wird – Brücken zu bauen, zwischen denen, die in der Region Osnabrück helfen können oder wollen, und denjenigen, die diese Hilfe benötigen. Das ist die Idee hinter der „OsnaBRÜCKE“. Im Mittelpunkt der Förderung stehen dabei Kinder- und Jugendprojekte. Das Geld für die Förderung stammt zum großen Teil aus diversen gemeinnützigen Aktionen in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Osnabrück. Dazu gehören auch die Einnahmen des seit vielen Jahren erfolgreich betriebenen Getränkewagens auf der Maiwoche. Darüber hinaus unterstützen mehrere Osnabrücker Unternehmen, z.B. anlässlich von Firmenfeiern oder privaten Jubiläen die OsnaBRÜCKE mit Spenden.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Video. Gerade erst lief Folge 5 der diesjährigen Bachelor-Staffel im TV – doch viele Fans sind sich schon jetzt sicher, wer die letzte Rose...

Lokales

Osnabrück. Die Domschule Osnabrück bekommt zum kommenden Schuljahr 2021/2022 eine neue Leitung. Sabine Müller übernimmt das Amt von Axel Diekmann. Dieser wechselt nach acht...

Lokales

Osnabrück. Ganz gleich, ob blutiger Anfänger oder versierte Zeichenkünstlerin: Mit dem zweiteiligen digitalen Comicworkshop, den die Stadtbibliothek Osnabrück im Rahmen des Projektes „Eine Stadt...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 01.03. – Ankum...

Lokales

Video. In Deutschland können Temperaturen von bis zu 20 Grad zu Frühlingsfühlen führen. Doch wie verbringen die Osnabrücker das grandiose Wetter? Wir haben uns...

Lokales

Osnabrück. Die Stadtwerke verstärken ihre Corona- Schutzmaßnahmen. Ab sofort können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenlos auf dem Stadtwerke-Gelände auf Corona testen lassen. Dafür wurde...

Blaulicht

Belm. An einem Hochhaus in der Frankfurter Straße kam es am Samstagmorgen zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz. Auf dem Balkon einer Erdgeschosswohnung brach gegen...

Blaulicht

Osnabrück. Ungebetenen Besuch erhielt ein Fachhandel für Fahrräder an der Natruper Straße. Einbrecher versuchten ins Gebäudeinnere zu gelangen und machten sich zwischen Dienstag um...

Advertisement