Social Media

Durchsuchen

Lokales

Hilfe für verunsicherte Personen: Erstes Corona-Schnelltestzentrum als Drive-In an der Halle Gartlage eröffnet

An der Halle Gartlage in Osnabrück hat das erste Corona-Schnelltestzentrum als Drive-In seinen Betrieb aufgenommen. Foto: Testzentrum/Meier

Osnabrück. An der Halle Gartlage in Osnabrück hat das erste Corona-Schnelltestzentrum als Drive-In seinen Betrieb aufgenommen. Das Testzentrum will dazu beitragen, die Infektionskette zu unterbrechen. Es möchte möglichst vielen verunsicherten Menschen mittels eines Antigen-Schnelltests eine erste Einschätzung geben, ob sie sich mit dem Covid 19 Virus infiziert haben.

Mitarbeiter von Unternehmen, Einzelhändler aber auch Privatpersonen können sich unkompliziert testen lassen. Möglich macht das auch das „Drive-in-System“, bei dem die Probenentnahmen draußen stattfinden. So ist es nicht erforderlich, mit anderen Menschen im Wartezimmer zu sitzen.

Im Testzentrum werden ausschließlich vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte freigegebene Tests verwendet. Die hierfür erforderliche Entnahme eines Nasopharynx-Abstrichs wird von medizinischem Fachpersonal und medizinisch unterwiesenen Personen ausgeführt.


Sollte ein Test positiv ausfallen, ist von einer Infektion auszugehen und eine häusliche Isolation erforderlich. Ebenso sollten sich die Betroffenen dann mit einem Arzt für weitere klinische Tests in Verbindung setzen. Das Testzentrum ist verpflichtet, ein positives Testergebnis dem Gesundheitsamt zu melden.

Allerdings ist auch bei einem negativen Ergebnis eine Infektion zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen. Sollten Symptome auftreten, werden zusätzliche Folgetests mit anderen klinischen Methoden empfohlen. Menschen mit Krankheitssymptomen wie Husten, Halsschmerzen, Fieber oder Geruchs- und Geschmacksstörungen sollten direkt einen Arzt kontaktieren, sie werden nicht im Testzentrum getestet.

Wer getestet werden möchte, kann sich vorab auf der Homepage des Testzentrums registrieren (www.schnelltest24.eu). Zum Abstrich sollten die Personen mit ihrem Fahrzeug an die Halle Gartlage kommen und dort den Anweisungen folgen. Die Mitarbeiter kommen ans Auto, um den Nasopharynx-Abstrich zu entnehmen. Anschließend kann das Gelände verlassen werden. Das Ergebnis erhalten die Getesteten innerhalb von rund 30 Minuten per E-Mail.

Jeder, der sich auf Corona testen lassen möchte, kann dieses montags bis freitags (12-19 Uhr) und samstags (9-19 Uhr). Sonderöffnungszeiten gibt es vom 21. – 23. Dezember von 9-19 Uhr und Heilig Abend sowie Silvester von 9-12 Uhr.

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. In gleich zwei Verkehrsunfälle wurde eine 50-jährige Osnabrückerin am Dienstagmorgen verwickelt. Gegen 07:18 Uhr befuhr die Frau bei Dunkelheit und starkem Regen die...

Deutschland & Welt

München. Die für den Lockdown getroffenen Einschränkungen gelten auch für Autofahrer. Das Autofahren ist grundsätzlich erlaubt, Ausflüge sind allerdings örtlich untersagt und auch auf...

Lokales

Osnabrück. Der Ordnungsaußendienst (OAD) der Stadt Osnabrück hat gemeinsam mit der Polizei am Montag und Dienstag bei einer Schwerpunktkontrolle die Einhaltung der Corona-Bestimmungen überprüft....

Blaulicht

Osnabrück. Im Dezember vergangenen Jahres erstattete eine Frau bei der Osnabrücker Polizei eine Strafanzeige, da Unbekannte ihr PAYBACK-Konto ausgespäht und das vorhandene Guthaben eingelöst...

Blaulicht

Osnabrück. Die Bundespolizei hat gestern Abend im Hauptbahnhof Osnabrück den Haftbefehl gegen einen 26-Jährigen vollstreckt. Der Mann war zuvor mit der Bahn ohne gültigen...

Deutschland & Welt

Berlin. Bund und Länder haben vereinbart, die gelten Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 14. Februar zu verlängern. Sorge bereiten Erkenntnisse über Mutationen...

Blaulicht

Osnabrück. Kontrollen der Osnabrücker Autobahnpolizei endeten in den vergangenen Tagen für mehrere Autofahrer mit erheblichem Ärger in Form von Strafanzeigen und Sicherheitleistungen. Am Morgen...

Lokales

Osnabrück. Im Impfzentrum der Stadt Osnabrück ist heute eine weitere Lieferung des Impfstoffs von BionTech / Pfizer eingetroffen. Mit diesen Dosen werden Mitarbeiterinnen und...

Advertisement