Social Media

Durchsuchen

Lokales

Osnabrücker Bäder im Standby-Modus: Stadtwerke fahren vorerst Betrieb herunter

Foto: Stadtwerke Osnabrück

Osnabrück. Der „Lockdown Light“ wird auch in Osnabrück spürbar: Ab kommenden Montag, 2. November, schließen die Stadtwerke Osnabrück vorerst ihre Bäder- und Freizeiteinrichtungen. Betroffen sind das Nettebad inklusive Loma-Sauna, das Moskaubad, das Schinkelbad sowie die E-Kartbahn „Nettedrom“.

Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen und der Anordnung der Bundesregierung, sämtliche Freizeiteinrichtungen ab Montag zu schließen, wird der Betrieb zunächst bis auf Weiteres komplett eingestellt. Alle kurzfristig anstehenden Veranstaltungen werden abgesagt oder verschoben. Über den aktuellen Stand informieren die Stadtwerke auf den jeweiligen Internetseiten. „Wir fahren unsere Bäder gewissermaßen in einen Standby-Modus, um bei einem positiveren Infektionsgeschehen recht schnell wieder öffnen zu können“, sagt Stadtwerke-Bäderchef Wolfgang Hermle. Betroffen von der Schließung ist auch das Sport- und Schulschwimmen.

Bäder im Ruhemodus

Die Bäder- und Freizeiteinrichtungen der Stadtwerke waren bereits während des ersten Lockdowns im Frühjahr geschlossen. Mit erheblichem Aufwand wurden sie ab Ende Mai schrittweise wiedereröffnet. Seither galten im Moskaubad, im Schinkelbad und im Nettebad strenge Hygieneregeln. Die Stadtwerke hatten hierfür ein umfangreiches Sicherheitskonzept erarbeitet – eine Herausforderung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bäderbetrieb.

Sicherheitskonzepte greifen

„Mit unseren ausgefeilten Sicherheitskonzepten konnten wir in den vergangenen Monaten trotz der Corona-Pandemie wichtige Angebote der Daseinsvorsorge zur Verfügung stellen – und das unter sicheren Bedingungen für die Gäste“, so Hermle.

Beliebte Beiträge

Blaulicht

Osnabrück. Ein 46-Jähriger war am Dienstagabend mit einem Toyota auf der A30 in Richtung Rheine unterwegs. Als er sich gegen 22 Uhr in Höhe...

Lokales

Osnabrück. Im Landkreis Osnabrück gilt ab heute eine neue Allgemeinverfügung. Diese sieht erweiterte Vorgaben für das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in der Öffentlichkeit vor. Aufgrund...

Lokales

Osnabrück. Abstand halten – damit diese in Corona-Zeiten so wichtige Regel auch in der morgendlichen Schülerbeförderung eingehalten werden kann, wird der Schulbeginn an den...

Lokales

Osnabrück. An der Halle Gartlage in Osnabrück hat das erste Corona-Schnelltestzentrum als Drive-In seinen Betrieb aufgenommen. Das Testzentrum will dazu beitragen, die Infektionskette zu...

Lokales

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück hat die Allgemeinverfügungen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Innenstadtbereich sowie zur Aussetzung des Sportunterrichts in allgemein- und berufsbildenden Schulen im...

Blaulicht

Hagen a.T.W. Heute Vormittag wurde eine Fußgängerin auf der Iburger Straße von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Die 56-jährige Glandorferin überquerte gegen...

Lokales

Video. Der Nachrichtenüberblick von osna.live bringt die tagesaktuellen Nachrichten aus Stadt und Landkreis auf den Punkt.

Lokales

Osnabrück. Anlässlich der sich kürzlich häufenden Wechsel vieler Osnabrücker Schulen in die Szenarien B oder vereinzelt sogar C aufgrund von Corona-Fällen sieht sich die...

Advertisement