Social Media

Durchsuchen

Deutschland & Welt

Praktische Helfer für den täglichen Haushalt

Symbolfoto: Pixabay

In einem Haushalt können die unterschiedlichsten Arbeiten anfallen. Manche Arbeiten haben mit den klassischen Haushaltarbeiten zu tun und andere Arbeiten fallen mehr in den Heimwerkerbereich. Egal, um welche Arbeiten es sich handelt, wenn man die richtigen Werkezuge, Hilfsmittel und Geräte zur Verfügung hat, geht alles schneller und leichter von der Hand. Haushaltshelfer sind besonders in der heutigen schnelllebigen Zeit sehr praktisch.
Nachfolgend sollen hier einige praktische und arbeitserleichternde Geräte für typische Haushaltsarbeiten aber auch Werkezeug für gängige handwerkliche Tätigkeiten vorgestellt werden.
Einige Alltagshelfer für den Haushalt
Es gibt einige Alltagshelfer im Haushalt, die vollautomatisch arbeiten und so eine effektive Zeitersparnis im alltäglichen Leben ermöglichen.

Der Saugroboter

Der sogenannten Saugroboter wird besonders viel genutzt, weil er ganz allein für Sauberkeit auf den Fußböden sorgen kann. Dank der modernen Technik und den bezahlbaren Preisen, wird er mittlerweile in vielen Haushalten gerne eingesetzt. Eine besondere Hilfe ist der Saugroboter vor allem für diejenigen, die immer regelmäßig saugen. Also Haushalte, in denen es Familien mit Kindern und/oder Haustieren gibt. Aber auch viele Allergiker können von so einem Gerät profitieren. Ein Saugroboter ist nach einem bestimmten Muster von ganz allein tätig und benötigt keinen, der ihn bedient. Man kann Saugroboter erhalten, die auch schwierigere Stellen wie zum Beispiel unter dem Sofa oder unter dem Schrank erreichen. Also häufig Bereiche, wo man mit einem normalen Staubsauger kaum hinkommt. Die heutigen Saugroboter funktionieren immer besser. Manche Geräte lassen sich sogar über ein Smartphone jederzeit überwachen.

Der Bodenwischroboter

Den Bodenwischroboter kann man optisch fast mit einem Staubsaugroboter verwechseln. Diese Geräte gibt es als Trocken- oder Feuchtwischroboter-Variante. Die Trockenwischroboter fahren mit einem trockenen Tuch (häufig Mikrofaser) über den Boden, um Staub aufzuwischen. Die Feuchtwischroboter dagegen funktionieren mit Wasser und können so auch hartnäckigere Verschmutzungen entfernen. Gut geeignet können diese Nasswischroboter für beispielsweise Fliesen, Hartböden und Steinböden sein. Die Modelle unterscheiden sich jedoch in ihren Funktionen. Es gibt Roboter, die können anhand des eingesetzten Wischtuches automatisch erkennen, ob sie nun trocken, feucht oder doch eher nass wischen sollen. Raumabhängig kann es unterschiedliche Wischtücher geben, die sich auch in der Größe unterscheiden. Manche Wischtücher für das Bad oder die Küche sind größer. Damit kann ein Wischroboter auch an Stellen, wie zum Beispiel unter der Toilette, problemlos wischen. Man kann auch sogenannte Hybridroboter erhalten, die dann eine Kombination aus Staubsaug- und Bodenwischroboter sind.

Dampfbügelstation mit Bügelbrett

Zwar kein Roboter, aber dennoch eine große Unterstützung, wenn es um die Bewältigung der Bügelwäsche geht. Es soll ja einige Menschen geben, die behaupten, dass ihnen das Bügeln sogar Spaß macht, aber die meisten werden doch froh sein, wenn sie diese Arbeit schnell und leicht hinter sich bringen können. Dafür ist dann eine Dampfbügelstationen mit Bügelbrett bestens geeignet. Mit der Hilfe von so einer Station lassen sich auch sehr große Wäscheaufkommen recht komfortabel bügeln. Dank der kraftvollen Funktionsweise kann man damit auch besonders hartnäckige Falten sogar in dicken Stoffen erfolgreich und schnell glätten. Dafür ist eine Dampfbügelstation mit Bügelbrett besonders praktisch, denn da passen das Arbeitsumfeld sowie die Station optimal zusammen, so dass es einfacher ist, besonders gute Ergebnisse zu erzielen.
Ergänzend zu den Alltagshelfern sollte man ebenso über eine kleine Basis-Ausstattung an Werkzeugen für den Haushalt verfügen. Nachfolgend einige Beispiele dafür:

Der Werkzeugkoffer

Ein guter robuster Werkzeugkoffer ist sinnvoll, um darin das Werkzeug aufzuheben, so dass man es jederzeit finden und benutzen kann. Nur muss er auch mit dem wichtigsten Werkzeug ausgestattet werden.

Der Mini-Akkuschrauber

Weil man für viele Aufgaben daheim keinen großen massiven Bohrschrauber benötigt, sind Mini-Akkuschrauber, wie zum Beispiel der Bosch Mini Akkuschrauber eine gute Alternative, da sie besonders klein und handlich sind. Gerade dann, wenn es sich um filigrane Arbeiten handelt, kommt man doch meist mit einem kleineren Modell genauer und auch kräfteschonender zum Ziel. Manche Mini Akkuschrauber wiegen sogar deutlich weniger als 1 kg und man kann trotzdem mit ihnen vielfältige Schraub- sowie Bohrarbeiten durchführen.

Der Inbusschlüssel

Der Innensechskant- oder eben auch Inbusschlüssel genannt, sollte ebenfalls zur Grundausstattung im Haushalt gehören. Sechskantschrauben kommen zum Bespiel für feste Verbindungen am Fahrrad zum Einsatz. Im Vergleich zu der Kreuzschlitzschraube soll der Inbus das zehnfache Drehmoment aushalten können. Gängige Inbus-Größen sind 2 bis10 mm und sehr häufig wird man die 4-, 5- sowie 6-mm-Schlüssel benötigen.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Der Hammer

Der Hammer ist natürlich der Klassiker unter den Handwerkzeugen. Ein Schlosserhammer mit Holzstiel wird als Standardwerkzeug zum Einschlagen von Nägeln und auch für leichte Meißelarbeiten verwendet. Beim Hammerkauf sollte man auf eine solide Befestigung des Stiels im Auge des Hammerkopfes achten.

Das Stahlbandmass

Ein aufrollbares Maßband, welches meistens aus gehärtetem Federbandstahl oder rostfreiem Stahl hergestellt wird, ist ein ebenso unverzichtbares Teil, da man immer wieder etwas im Haushalt ausmessen muss.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Die Bundeswehr hat Hellmann Worldwide Logistics mit der deutschlandweiten Verteilung der COVID-19 Impfstoffe in die 16 Verteilerzentren der Bundesländer beauftragt. Mit der Beauftragung...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zum Samstag kam es in Osnabrück zu einer Serie von Sachbeschädigungen im Bereich der Tannenburgstraße. An sechs Pkw unterschiedlicher Marken...

Blaulicht

Quakenbrück. Am frühen Samstagabend, gegen 17:40 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Quakenbrücker mit seinem Opel Vectra die St. Annenstraße und bog nach rechts auf die...

Lokales

Osnabrück. Da das ursprünglich am Neumarkt geplante Einkaufszentrum nicht mehr errichtet werden soll, beabsichtigt die Stadt, den zu diesem Zweck aufgestellten vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr....

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer Rangierfahrt zwischen dem Haltepunkt Osnabrück Altstadt und dem Hauptbahnhof Osnabrück hat sich gestern Abend ein Unfall ereignet. Eine Güterlok sprang aus...

Deutschland & Welt

Koblenz. In der Bundeswehr soll die Corona-Impfung zur Pflicht werden. Ein Sprecher des Kommandos Sanitätsdienst der Bundeswehr in Koblenz sagte dem WESTFALEN-BLATT, die Aufnahme...

Blaulicht

Bissendorf. In der Nacht zum Donnerstag wurden im Ortsgebiet von Bissendorf mindestens vier Pkw von Dieben heimgesucht. Die unbekannten Täter, vermutlich zwei Männer, suchten...

Lokales

Osnabrück. Ab dem kommenden Montag, 8. März dürfen Zoos und Tierparks in Niedersachsen wieder Besucher empfangen. Im Zoo Osnabrück liegt die tägliche Besucherobergrenze vorerst...

Advertisement