Social Media

Durchsuchen

Deutschland & Die Welt

Ein Trend setzt sich durch: Die Shisha erobert Deutschland

Symbolfoto

Die aus dem Orient stammende Wasserpfeife hat sich im Zuge der Globalisierung immer mehr auch bei uns als Trend zur Freizeitgestaltung und des Tabakgenusses durchgesetzt. In unzähligen Städten Deutschlands gibt es in lokalen Shishabars die Möglichkeit, sich von Geschmack und Eigenheit der Shisha zu überzeugen. Denn Geschmacksrichtungen der Tabaksorten, wie auch die unterschiedlichen Ausführungen der Shishas ist groß.

Das gemeinsame Chillen wird zur Freizeitbeschäftigung. Sich in Bars und Cafés zu treffen und eben auch dort, wo Shishas angeboten werden. Der Wasserpfeifen-Trend geht allerdings auch dazu über, dass immer mehr Shisha-Anhänger zuhause für den Privatgebrauch ihre Shisha allein, mit dem Partner oder mit Freunden genießen. Besonders in Zeiten von Corona wurden viele Utensilien und Wasserpfeifen nebst Tabaksorten und Co online bestellt und bis vor die Haustüre angeliefert.

Chillen und genießen

Die Tradition der Wasserpfeifen ist sehr alt. Man nimmt an, das die erste Wasserpfeife allerdings nicht wie von vielen gedacht im Orient entdeckt und geraucht worden, sondern eher in Indien. Den orientalischen Raum eroberte die Shisha erst später. Und mit den Öffnungen der Grenzen und der Globalisierung und Völkerwanderungen gelangte die Shisha auch nach Europa. In Deutschland genießen mittlerweile Tausende die Shisha in Bars und Bistros, oder auch zuhause rund im Freien. Mit Snacks und Getränken lässt sich sich wunderbar vielerorts genießen. Und ganz oben auf der Skala, warum sie so beliebt ist, ist die Tatsache, dass sie das moderne Chillen in Vollendung präsentiert und darstellt.

Die Einfachheit, mit der die Wasserpfeife zusammengebaut und bereitgestellt und benutzt werden kann, ist erstaunlich und vielleicht auch deshalb mit ein Grund, warum sie so beliebt ist. Auch dass man alle Utensilien und Artikel rund um die Shisha im Internet bestellen kann und sich dort in aller Ruhe den Tabak, die Pfeife selbst und die Mundstücke, die Kohle und vieles mehr ganz einfach in einem angebotenen Shisha Onlineshop bestellen kann und sich alles ins Haus direkt anliefern lassen kann, macht das Ganze zu einem herrlich entspannten Freizeitvergnügen. Der Konsum der Shishas steigt kontinuierlich. von 2013 bis 2014 allein konnte ein Anstieg von rund 13 Prozent verbucht und registriert werden.

Viel Rauch und Geselligkeit

Die Shisha wird traditionell in geselliger Runde unter Gleichgesinnten geraucht und der Pfeifentabak genossen. Es gilt als Ritus und respektvolle Handlung in vielen Völkern noch heute, dass wenn die Wasserpfeife herumgereicht wird, sie auf jeden Fall gemeinsam genossen werden muss. Dabei werden schwerwiegende Themen der Politik diskutiert, beratschlagt, Tipps ausgetauscht und das Neueste aus den Nachbardörfern betratscht. Die Shisha im herkömmlichen Sinne und Gebrauch dient auch der Besänftigung und führt zum Wohlbefinden der Nutzer. Man könnte auch im weitesten Sinne sagen, dass es sich um eine Art Friedenspfeife handelt.

In erster Linie aber dient sie dem Genuss. Den Tabakgenuss in vollen Zügen genießen zu können, ohne ihn dabei stark zu inhalieren, wie beim Rauchen der Zigaretten beispielsweise. Der Wasserdampf, die einzigartige Technik wie die Kohle in der Wasserpfeife dafür sorgt, dass der Tabak quasi Rauchfähig ist. Kritiker behaupten, dass der Nutzen sowie auch die Folgewirkungen des Shisha Rauchens aus gesundheitlicher Sicht noch nicht genügend erforscht wurden. Gegner dieser Thesen jedoch behaupten wiederum, dass der Genuss des Tabaks auf diese Art und Weise im Vergleich wesentlich harmloser wäre. Fakt ist, dass es Millionen Menschen tun und egal auf welchem Kontinent oder in welchem Land und welcher Region auch immer. Die Möglichkeit, eine Shisha genießen zu können, ist eigentlich immer und stets gegeben.

Denn schnell ist die kleine und transportable Wasserpfeife mal eben aus dem Rucksack gezogen, um sie dann unter freiem Himmel allein für sich oder mit Freunden genießen zu können, auch wieder auf gleichem Weg verschwunden. Der Rauch, der beim Genuss der Shisha entsteht, ist meist sehr dicht und verfliegt dennoch recht schnell. Die Geschmacksrichtungen des Tabaks sind schon beim ersten Zug leicht nur für den Raucher erkennbar, sondern auch für alle Beteiligten ist dies schnell erkannt. Aromen wie Vanille, Orange, Chilli, Schoko, Kakao, Limette, Minze, Grapefruit, Melone, Grüner Tee, oder auch Schwarzer Tee, oder Maracuja oder Sternfrucht und Apfel. Bei der Wahl des Tabaks gibt es eine große Anzahl an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und man muss sich hier besonders als Einsteiger der Shisha erst einmal durchprobieren, um die Lieblingssorte am Ende ausfindig machen zu können.

Beliebte Beiträge

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 26.10. – Fürstenau Dienstag,...

Blaulicht

Melle. Am Sonntagmorgen stürzte ein 27-jähriger Mann im Ortsteil Markendorf mit seinem Segelflieger ab und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Anwohner der Kellenbergstaße...

Lokales

Osnabrück. Ob der Weihnachtsmarkt trotz Corona-Pandemie in diesem Jahr stattfinden kann, war schon in den vergangenen Wochen eine oft gestellte Frage. Bei einer Pressekonferenz...

Lokales

Osnabrück. Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen in der Stadt Osnabrück haben sich die Osnabrücker Krankenhäuser darauf geeinigt, ihre Besuchsregeln weiter einzuschränken. Ab Dienstag, 27. Oktober 2020, ist...

Blaulicht

Melle. Durch eine Zeugenaussage in einem anderen Ermittlungsverfahren sowie einen Hinweis aus der Bevölkerung bekam die Polizei in Melle Informationen darüber, dass auf einer...

Blaulicht

Bramsche. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten am Sonntagmorgen zum Brand mehrerer Gebäude in die Straße Im Blauen Esch ausrücken. Ein Anwohner hatte gegen 08.40...

Lokales

Osnabrück. Aufgrund der aktuellen Infektionslage hat der Krisenstab der Stadt Osnabrück in Abstimmung mit Oberbürgermeister Wolfgang Griesert entschieden, den historischen Weihnachtsmarkt abzusagen. „Nach reiflicher...

Lokales

Osnabrück. Ab kommenden Montag, 26. Oktober, wird die zweite Osnabrücker MetroBus-Linie auf E-Betrieb umgestellt. Die Bauarbeiten an den beiden M2-Endwenden am Hauptbahnhof sowie im...

Advertisement