Social Media

Suchen...

Lokales

Seestern-Pauly: „Unerträgliche Bilder von Samstag müssen zu denken geben“

Foto: Seestern-Pauly

Berlin/Osnabrück. „Die unerträglichen Bilder von Samstag müssen uns zu denken geben. Reichsflaggen und rechtsextremes Gedankengut haben nicht nur vor dem Parlament, sondern auch überall sonst keinen Platz in unserer Gesellschaft“, so der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP).
Während der Proteste gegen die Corona-Maßnahmen hatten Demonstranten am Samstag die Absperrungen zum Deutschen Bundestag durchbrochen und die Treppen zum Parlament gestürmt. Zu sehen waren dabei auch schwarz-weiß-rote Reichsflaggen.
„Ich bin noch immer zutiefst erschüttert über die Bilder von Reichsflaggen vor dem Deutschen Bundestag. Der Protest gegen die Corona-Maßnahmen ist Teil unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Dass Rechtsextreme diese Proteste jedoch für sich vereinnahmen, ist bedenklich“, so Seestern-Pauly.

Der Polizei war es nach kurzer Zeit gelungen, die Demonstranten zurückzudrängen. „Unser Parlament war offensichtlich nicht ausreichend geschützt. Es muss deshalb dringend aufgeklärt werden, wie es dazu kommen konnte. Den eingesetzten Polizistinnen und Polizisten danke ich für ihren Einsatz“, so Seestern-Pauly abschließend.

Auch interessant

Blaulicht

Bissendorf. Zu einem gemeinsamen Einsatz wurden am Montagabend die Polizei und Feuerwehr gerufen. Gegen 19:52 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine Heizungsanlage mit...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Osnabrück. Eine gefährliche Körperverletzung aus dem Februar zeigte ein 26-jähriger Osnabrücker am vergangenen Wochenende bei der Polizei an. Der Mann meldete sich erst jetzt...

Lokales

Osnabrück. Der Sommer ist da, die Menschen zieht es nach draußen. Erfahrungsgemäß steigt jetzt der Wasserverbrauch in der Region Osnabrück. Vor dem Hintergrund klimatischer...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zu Sonntag kam es in der „Wörthstraße“ zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht verletzt wurde. Der Täter...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagmittag, gegen 12:45 Uhr, sammelte ein 26-jähriger Osnabrücker seinen Einkauf in einem Supermarkt an der Knollstraße zusammen. An der Kasse fiel dem...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 16.05. – Bad...

Deutschland & Welt

Potsdam. Auch wenn man bei Verlust oder Diebstahl der Geldkarte diese bei der zuständigen Bank sperren lässt, können Diebe oft stunden- oder tagelang weiterhin...

Anzeige