Social Media

Durchsuchen

Lokales

Seestern-Pauly: „Unerträgliche Bilder von Samstag müssen zu denken geben“

Foto: Seestern-Pauly

Berlin/Osnabrück. „Die unerträglichen Bilder von Samstag müssen uns zu denken geben. Reichsflaggen und rechtsextremes Gedankengut haben nicht nur vor dem Parlament, sondern auch überall sonst keinen Platz in unserer Gesellschaft“, so der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP).
Während der Proteste gegen die Corona-Maßnahmen hatten Demonstranten am Samstag die Absperrungen zum Deutschen Bundestag durchbrochen und die Treppen zum Parlament gestürmt. Zu sehen waren dabei auch schwarz-weiß-rote Reichsflaggen.
„Ich bin noch immer zutiefst erschüttert über die Bilder von Reichsflaggen vor dem Deutschen Bundestag. Der Protest gegen die Corona-Maßnahmen ist Teil unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Dass Rechtsextreme diese Proteste jedoch für sich vereinnahmen, ist bedenklich“, so Seestern-Pauly.

Der Polizei war es nach kurzer Zeit gelungen, die Demonstranten zurückzudrängen. „Unser Parlament war offensichtlich nicht ausreichend geschützt. Es muss deshalb dringend aufgeklärt werden, wie es dazu kommen konnte. Den eingesetzten Polizistinnen und Polizisten danke ich für ihren Einsatz“, so Seestern-Pauly abschließend.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Blaulicht

Bersenbrück. Seit Freitag, den 09.04.2021 wird der 14-jährige Luca vermisst. Luca entfernte sich gegen 7 Uhr aus der Kinder- und Jugendeinrichtung “Backhaus” in Bippen,...

Lokales

Osnabrück. Angesichts der Corona-Pandemie hatte der Gesetzgeber für das Kurzarbeitergeld Zugangsvoraussetzungen, Bezugsdauer sowie erhöhte Leistungssätze bei steigender Bezugsdauer neu geregelt. Diese Anpassungen sollen jetzt...

Lokales

Osnabrück. Die Kontaktstelle Wohnraum der Stadt Osnabrück informiert im April in zwei Onlineveranstaltungen über Zuschüsse zu selbstgenutztem und vermietetem Wohnraum. Beide Angebote dauern etwa...

Lokales

Bissendorf. Dort, wo sich normalerweise Gäste aufhalten und verwöhnen lassen, herrscht derzeit gähnende Leere. coronabedingt ist in Hünerbeins Posthotel derzeit nicht viel los. Doch...

Blaulicht

Osnabrück. Am Sonntagabend ist es zu einem Verkehrsunfall auf dem Kurt-Schumacher-Damm gekommen. Gegen 20.40 Uhr war ein 24-Jähriger mit einem Mercedes auf dem Kurt-Schumacher-Damm...

Lokales

Osnabrück. Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende Mai ihr erstes Jungtier...

Lokales

Osnabrück. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB Netz AG) für das elektronische Stellwerk in Osnabrück kann die NordWestBahn ihren Fahrgästen am 21. und...

Advertisement