Social Media

Durchsuchen

Belm

Belmer Repair-Café nähte 900 Behelfsmasken

Das Belmer Repair-Café hat in den vergangenen fünf Wochen eine bunte Vielfalt an behelfsmäßigen Nase-Mund-Masken produziert. Insgesamt wurden ehrenamtlich rund 900 Masken genäht. Foto: Belmer Repair-Café

Belm. Das Belmer Repair Café muss aufgrund der Corona-Pandemie seit Mitte März eine lange Pause einlegen. „Wir haben daher im Repair Café in dieser schwierigen Situation eine „Masken-Nähaktion“ in Kooperation mit dem Belmer Seniorenbeirat und dem Freiwilligenbüro gestartet“, sagt Erika Rosenthal vom Seniorenbeirat.

Im Rahmen dieser Initiative wurden durch drei Näherinnen der Nähwerkstatt des Repair Cafés und zwei weiterer Näherinnen ehrenamtlich und in Heimarbeit von Ende März bis Ende April insgesamt 900 Behelfsmasken zum Schutz von Mund und Nase produziert.

In der Startphase der Aktion wurden verschiedene Schnitte getestet. „Es wurde viel probiert und viel verworfen“, erinnert sich Rosenthal. „Unsere Behelfsmasken sind daher in Form und Ausführung sehr unterschiedlich und jede unserer Näherinnen hat ihr eigenes und ganz individuelles Modell gewählt“. Alle Masken sind bei 60 Grad waschbar, verarbeitet wurden dichte Baumwollstoffe. Auch Sonderwünsche konnten berücksichtigt werden, wie etwa für Träger von Hörgeräten. Stoffe und Garne wurden zum Teil gespendet, die Beschaffung von Gummiband war dagegen äußerst schwierig und nur sehr zeitaufwendig zu organisieren.

Die behelfsmäßigen Nase-Mund-Masken wurden an interessierte Belmer Senioren ausgegeben. Auf vielfältigen Wunsch sind die Masken in den meisten Fällen sogar kontaktlos und häufig per Fahrradkurier an die Belmer Seniorinnen und Senioren nach Hause geliefert worden. Weitere Masken sind von den Näherinnen an Angehörige, Nachbarn und Freunde ausgegeben worden.

„Spenden für die Behelfsmasken waren im Team herzlich willkommen und haben uns sehr gefreut“, sagt Rosenthal. Aktuell sei nur noch ein kleiner Bestand an Masken als „eiserne Reserve“ für Notfälle vorrätig. Rosenthal weiter: „Mit dieser Initiative haben wir einen wertvollen Beitrag zu der eingeführten Maskenpflicht in Niedersachsen geleistet und wir sind sehr stolz auf unser ehrenamtliches Engagement für die Gemeinde Belm. An dieser Stelle daher ein ganz dickes Dankeschön an alle fleißigen Helfer dieser Belmer Initiative“.

Wegen der aktuellen Corona-Lage sind die monatlichen Treffen des Belmer Repair-Cafés bis voraussichtlich Ende August abgesagt.

Beliebte Beiträge

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 10.08. – Hagen Dienstag,...

Lokales

Osnabrück. Alle sehnen sich nach Normalität: Sich bei bestem Sommerabendwetter einfach mit Freunden treffen, flanieren, in der Kneipe oder im Biergarten ein Bier trinken...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr, meldete ein aufmerksamer Zeuge über den Notruf eine Rauchentwicklung im Waldgebiet an der Straße Am Musenberg. Dank dem...

Lokales

Osnabrück. Anfang Mai kamen im Zoo Osnabrück fünf kleine Hudson Bay-Wölfe zur Welt. Nun stand die erste Untersuchung vom Zootierarzt an. Bei der Untersuchung...

Lokales

Osnabrück. Die derzeitige Hitze- und Trockenperiode lässt den Wasserverbrauch in Osnabrück rapide nach oben schnellen. Die Wasserabgabemengen nähern sich den Rekordwerten der vergangenen Jahre....

Deutschland & Die Welt

Video. Die Demonstrationen gegen die Maßnahmen zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus werden nach einer Umfrage von einer großen Mehrheit der Bevölkerung...

Blaulicht

Osnabrück. Am frühen Montagmorgen, gegen 03:10 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Osnabrücker mit seinem Audi A4 die Hügelstraße in Richtung Lerchenstraße. Er verlor die Kontrolle...

Blaulicht

Osnabrück. 1,4 Millionen Schmuggelzigaretten stellten Osnabrücker Zöllner am Abend des 1. August 2020 bei einer LKW Kontrolle sicher. Auf der Autobahn A 30 zogen...

Advertisement