Social Media

Durchsuchen

Lokales

Bistum rechnet mit deutlich weniger Kirchensteuereinnahmen

Foto: Henning Hünerbein

Osnabrück. Das Bistum Osnabrück stellt sich aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie auf einen deutlichen Rückgang der Kirchensteuereinnahmen ein. In einem Schreiben an alle 208 Pfarrgemeinden und die Gremien des Bistums weist Generalvikar Theo Paul auf „merkliche Einschnitte“ bei den Einnahmen bereits in diesem Jahr hin.
„Wir müssen mindestens auch im kommenden Jahr mit einem deutlich reduzierten Kirchensteueraufkommen rechnen“, betont Paul. Das Bistum hat den diesjährigen Haushalt mit rund 189 Millionen Euro geplant, wovon gut 160 Millionen Euro als Kirchensteuereinnahmen verzeichnet sind. Wie hoch die Einbußen sein werden, lässt sich noch nicht vorhersehen.
Für alle über den Bistumshaushalt finanzierten und mitfinanzierten Maßnahmen wird laut Generalvikar Paul ein Investitionsvorbehalt verfügt. Demnach werden beispielsweise neue Baumaßnamen bis auf weiteres aufgeschoben. Laufende und genehmigte Investitionsmaßnamen werden fortgeführt. Im Personalbereich gibt es bis auf weiteres keine Stellenausweitungen. Die für dieses Jahr vom Bistum zugesagten finanziellen Zuweisungen an die Kirchengemeinden, Vereine und Verbände werden nach Angaben von Paul nicht gekürzt. „Ab dem kommenden Haushaltjahr 2021 werden Kürzungen der laufenden Bistumszuweisungen jedoch voraussichtlich erforderlich werden.“

Auch interessant

Deutschland & Welt

München. Die für den Lockdown getroffenen Einschränkungen gelten auch für Autofahrer. Das Autofahren ist grundsätzlich erlaubt, Ausflüge sind allerdings örtlich untersagt und auch auf...

Blaulicht

Osnabrück. Im Dezember vergangenen Jahres erstattete eine Frau bei der Osnabrücker Polizei eine Strafanzeige, da Unbekannte ihr PAYBACK-Konto ausgespäht und das vorhandene Guthaben eingelöst...

Lokales

Osnabrück. Der Ordnungsaußendienst (OAD) der Stadt Osnabrück hat gemeinsam mit der Polizei am Montag und Dienstag bei einer Schwerpunktkontrolle die Einhaltung der Corona-Bestimmungen überprüft....

Blaulicht

Glandorf. Gegen 14:25 Uhr kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Alten Kirchweg im Ortsteil Schwege. Ein 67-jähriger Mann aus Lengerich...

Blaulicht

Osnabrück. Die Bundespolizei hat gestern Abend im Hauptbahnhof Osnabrück den Haftbefehl gegen einen 26-Jährigen vollstreckt. Der Mann war zuvor mit der Bahn ohne gültigen...

Blaulicht

Osnabrück. Kontrollen der Osnabrücker Autobahnpolizei endeten in den vergangenen Tagen für mehrere Autofahrer mit erheblichem Ärger in Form von Strafanzeigen und Sicherheitleistungen. Am Morgen...

Lokales

Osnabrück. Im Impfzentrum der Stadt Osnabrück ist heute eine weitere Lieferung des Impfstoffs von BionTech / Pfizer eingetroffen. Mit diesen Dosen werden Mitarbeiterinnen und...

Deutschland & Welt

Berlin. Bund und Länder haben vereinbart, die gelten Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 14. Februar zu verlängern. Sorge bereiten Erkenntnisse über Mutationen...

Advertisement