Social Media

Durchsuchen

Lokales

Osnabrücker Start-up hilft Maklern durch die Corona-Krise

Foto: Motion Media

Osnabrück. Das Start-up Motion Media macht mit „Immo-Tours“ virtuelle Wohnungsbesichtigungen möglich.

“Alle Makler, die bisher noch keine virtuellen Touren anbieten, wollen es spätestens jetzt. In Zeiten der Corona-Krise werden digitale 360°-Besichtigungen immer gefragter”, so Geschäftsführer Arne Albers. Seine Software „Immo-Tours“ ermöglicht eine virtuelle Begehung und ersetzt so den Ortstermin. Sie macht eine Beratung der Miet- oder Kaufinteressenten weiterhin möglich, ohne dabei gesundheitliche Risiken einzugehen.

Angebote für Makler

Mit Immo-Tours können Immobilienmakler eine virtuelle Tour, durch die zur Vermietung oder zum Verkauf stehende Immobilie, selbst erstellen. Dazu wird eine Smartphone-App, eine 360° Kamera und die Immo-Tours Software benötigt. Das Equipment stellt die Agentur auch leihweise zur Verfügung. Die Räume werden im ersten Schritt als 360° Panorama aufgenommen und anschließend mittels der Immo-Tours Software zu einem Rundgang verknüpft. Die Tour kann abschließend mit verschiedenen Funktionen ergänzt werden. So kann beispielsweise das Exposé integriert oder durch Elemente wie Kontaktmöglichkeiten und Informationspunkte ergänzt werden. Nach Veröffentlichung der Tour, bewegen sich Interessenten per Mausklick von einem Raum zum anderen – digital und interaktiv – und trotzdem mit dem Gefühl, als wären sie vor Ort.

Vom Gründerzentrum in die Osnabrücker Altstadt

Seit der Unternehmensgründung im Juli 2014 realisiert das Unternehmen neben klassischer Print- u. Webgestaltung, virtuelle Rundgänge in 360 Grad. Im Bereich der virtuellen Touren für verschiedene Zielgruppen wie Wirtschaftsstandorte (GIS Tours), Immobilienmakler (Immo Tours) oder Ferienwohnungsinhaber (FeWo360) ist die Motion Media GmbH deutschlandweit tätig. Aus einem Start-up aus dem InnovationsCentrum Osnabrück (ICO) ist nun ein Unternehmen mit 7 Mitarbeitenden geworden. Nach sechs Jahren im ICO haben sie im April dieses Jahres das Technologie- und Gründerzentrum verlassen und ihren Firmensitz in die Altstadt von Osnabrück verlegt.

Beliebte Beiträge

Lokales

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück hat am Mittwoch die kritische Grenze der 7-Tage-Inzidenz überschritten. In einer Pressekonferenz haben Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Krisenstabschefin Katharina Pötter...

Blaulicht

Osnabrück. Einen Tag vor den Herbstferien ist es zu einer Bedrohungslage an der Osnabrücker Ursulaschule gekommen. Nun haben die Polizei und die Staatsanwaltschaft einen...

Lokales

Osnabrück. Die „Zoo-Lights“ mit rund 120 Lichtfiguren bleiben auch im November im Zoo Osnabrück. Kinder können den Zoo dann täglich ab 16 Uhr mit...

Lokales

Osnabrück. Wer mit dem Fahrrad oder dem E-Roller unterwegs ist, muss in der Innenstadt keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Für alle anderen gilt die Maskenpflicht auf...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 21-Jähriger befuhr am Montagabend mit einem Fahrrad die Schinkelstraße, als er gegen 22.40 Uhr in Höhe des Wendeplatzes am Jugendzentrum auf eine...

Bad Essen

Bad Essen. Seit Montag sind weitere drei Bewohnerinnen des Vitalis Wohnparks Bad Essen verstorben. Am Montag erlag eine 88-Jährige Seniorin den Folgen von COVID-19....

Lokales

Osnabrück. „Am Montag beginnt auch in Osnabrück der Schulunterricht wieder. Um den Weg zur Schule für Kinder und Jugendliche in der Corona-Pandemie angesichts weiter...

Deutschland & Die Welt

Video. Seit Tagen überschreiten immer mehr Kreise in Deutschland kritische Corona-Warnstufen. Am Donnerstagmorgen wurde mit 11.287 Neuinfektionen ein neuer Tageshöchstwert in Deutschland erreicht. Und...

Advertisement