Social Media

Durchsuchen

Lokales

Wirtschaftsförderung WIGOS bietet Corona-Hotline für Betriebe

Die Telefone laufen bei der Corona-Hotline der WIGOS heiß: Allein seit Freitag meldeten sich rund 200 Unternehmen, um sich beraten zu lassen. Hier im Bild Robert Kampmann vom WIGOS-UnternehmensService. Foto: WIGOS, Eckhard Wiebrock

Osnabrück. Viele Unternehmen im Landkreis Osnabrück sind durch die weitgehenden staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus massiv betroffen. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück WIGOS hält in dieser Situation für die Betriebe ein umfangreiches Beratungsangebot bereit, erläuterte jetzt WIGOS-Geschäftsführer Siegfried Averhage.

Neben einer telefonischen Hotline (Telefon 0541 501-2468), bei der Unternehmen individuell und kostenlos mit ihren Anliegen beraten würden, gebe es umfangreiche Hinweise zu den aktuell relevanten Fragestellungen auf der WIGOS-Internetseite unter www.wigos.de.

„Seit Schaltung der Hotline am 16. März gab es mehr als 400 Anfragen, allein seit vergangenem Freitag mehr als 200“, so der Leiter des WIGOS-UnternehmensService, Thomas Serries. Das Gros der Anrufer seien Klein- und Kleinstbetriebe, die akute Probleme mit der Sicherstellung ihres Lebensunterhaltes, bzw. der Entlohnung ihrer Beschäftigten hätten. Vor allem zu den wirtschaftlichen Hilfen gebe es deshalb hohen Beratungsbedarf. „Mit zurzeit sechs Mitarbeitenden geben wir unseren Betrieben einen Überblick über die vorhandenen Fördermöglichkeiten, damit sie schnellstmöglich die entsprechenden Anträge auf den Weg bringen können“, skizzierte Serries. Themen der Telefonate seien immer wieder die Lohnfortzahlung im Quarantänefall, Liquiditätshilfen oder mögliche Erleichterungen bei den laufenden Steuerzahlungen. Für den schnellen Überblick habe die WIGOS außerdem im Internet in einer Liste die „FAQ“, die häufig gestellten Fragen zum Coronavirus gesammelt und beantwortet.

Die Corona-Hotline der WIGOS ist täglich von 9 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 0541 501-2468 zu erreichen, per Email unter corona@wigos.de. Weitere Informationen zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise gibt es unter www.wigos.de. Zu aktuellen Fallzahlen sowie Verhaltensregeln und medizinischen Themen informiert die Hotline des Landkreises Osnabrück unter 0541 501-1111.

Beliebte Beiträge

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 18.01. – Bohmte Dienstag,...

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen, gegen 08:05 Uhr, ereignete sich auf der Iburger Straße in Richtung stadtauswärts ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Die beiden Männer, 47...

Blaulicht

Dissen. Am frühen Samstagmorgen befuhr eine Funkstreifenbesatzung die Industriestraße in Richtung „Am Bahnhof“. Als sich die Beamten gegen 00.20 Uhr in Höhe der Robert-Bosch-Straße...

Bissendorf

Bissendorf. Ein 49-Jähriger betrat am Samstagmittag (13 Uhr) die Filiale einer Bäckerei an der Mindener Straße und bedrohte eine 20-jährige Angestellte mit einem Messer....

Lokales

Osnabrück. Ab kommenden Donnerstag, 14. Januar, verlegt die SWO Netz auf der Darumer Straße Strom- und Glasfaserleitungen. Dazu wird die Straße im Abschnitt zwischen...

Lokales

Osnabrück. Bei der Maskenpflicht an sämtlichen Schulen im Kreisgebiet gibt der Landkreis Osnabrück mit Blick auf viele Anfragen und Diskussionen Hinweise zu den erlaubten...

Lokales

Osnabrück. Das Homeoffice ist im Kampf gegen Corona wichtiger denn je. Deshalb setzt der Landkreis Osnabrück als Arbeitgeber auf das Arbeiten von daheim und...

Lokales

Osnabrück. Die FDP/CDW-Gruppe im Kreistag des Landkreises erneuert angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise die Forderung, Schulen umgehend mit Luftfiltersystemen auszustatten und hat...

Advertisement