Social Media

Durchsuchen

Lokales

Beratungen zu Corona-Folgen: IHK richtet Telefon-Hotlines ein

Symbolfoto: Henning Hünerbein

Osnabrück. Die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim hat ihr Beratungsangebot voll auf die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus ausgerichtet.

Die IHK-Berater geben dazu an fünf neuen Telefon-Hotlines Auskünfte zu den aktuell am meisten gefragten Schwerpunktthemen

  • Handel, Tel.: 0541 353-530,
  • Tourismus und Dienstleistungen, Tel.: 0541 353-540,
  • Verkehr und Internationales, Tel.: 0541 353-550,
  • Liquiditätssicherung und Finanzhilfen, Tel.: 0541 353-560 und
  • Kurzarbeitergeld, Tel.: 0541 353-570.

Diese Rufnummern sowie weitere aktuelle Informationen für Auszubildende, Ausbildungsbetriebe und Fortbildungsabsolventen sind auch unter www.osnabrueck.ihk24.de (Stichworte: Corona und Corona-Hotline) abrufbar. Mit den Experten des 14-köpfigen Kompetenzteams sind auch Videokonferenzen möglich.

Außerdem erweitert die IHK ihr allgemeines Informationsangebot zum Coronavirus unter www.osnabrueck.ihk24.de (Nr. 4723962) laufend, um die Unternehmen in der Region in dieser besonderen Situation zu unterstützen. Hier finden insbesondere auch kleine Unternehmen und Solo-Selbständige Hilfe.

Persönliche Besuche in der IHK in Osnabrück sind derzeit nur noch in besonderen Ausnahmefällen möglich. Die IHK-Büros in Lingen und Nordhorn sind bis auf Weiteres geschlossen. Die Beratung findet telefonisch statt.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Beliebte Beiträge

Deutschland & Die Welt

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat eine Abschaffung der Mund-Nase-Bedeckung im Handel ins Gespräch gebracht. Auch in Sachsen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gibt es Überlegungen.

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 06.07. – Fürstenau Dienstag,...

Blaulicht

Osnabrück. Am frühen Samstagmorgen, gegen 01:30 Uhr, kam es in der Osnabrücker Innenstadt zu einer Schlägerei zwischen circa 15 Personen. Im Außenbereich einer Gaststätte...

Bissendorf

Bissendorf. Am Samstagmittag, gegen 13:15 Uhr, wurden die Rettungskräfte an den Linner Weg alarmiert. Im Böschungsbereich der Hase war eine leblose Person gefunden worden....

Advertisement