Freiwilligen-Agentur Osnabrück koordiniert Hilfsangebote

Symbolfoto

Osnabrück. Viele Menschen sind bereit, andere in Zeiten der Corona-Krise zu unterstützen. Die Freiwilligen-Agentur wird die Hilfsangebote koordinieren und bringt Menschen aus Risiko-Gruppen mit engagierten Freiwilligen zusammen zu bringen, die sich dazu bereit erklären, zum Beispiel Einkäufe für Betroffene zu übernehmen.

Sowohl Hilfesuchende als auch Freiwillige können sich gerne bei der Freiwilligen-Agentur telefonisch unter 0541 323 -4494 oder -3105 melden. Der einfache Weg ist, ein Online-Formular auszufüllen, das auf der Seite der Stadt Osnabrück zu finden ist: www.osnabrueck.de/coronavirus/ehrenamtliches-helfen.

Wer bereit ist, ehrenamtlich zu helfen, kann sich in ein Formular eintragen. Dabei ist es egal, welche Qualifikation vorhanden ist. Jede Hilfe ist willkommen.

Die Stadt Osnabrück weist darauf hin, dass auf den Eintrag nicht unmittelbar geantwortet werden kann. Wer nach Weisung und Auftrag der Stadt Osnabrück tätig wird, ist unfall- und haftpflichtversichert.