Social Media

Durchsuchen

Lokales

Tanzveranstaltungen in Osnabrück nicht mehr möglich

Symbolfoto

Osnabrück. Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat die Stadt entsprechende Maßnahmen beschlossen. Dadurch werden Tanzveranstaltungen unterbunden. Die Betreiber wurden informiert. Zuwiderhandlungen gegen die Maßnahme sind ein Straftatbestand und können entsprechend geahndet werden. Stadt und Polizei werden die Einhaltung der Allgemeinverfügung kontrollieren und unzulässige Veranstaltungen beenden.

Nach § 28 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) kann die Stadt Osnabrück zuständige Behörde Veranstaltungen oder sonstige Ansammlungen einer größeren Anzahl von Menschen beschränken oder verbieten. Dieses ist in Form einer Allgemeinverfügung am 12. März 2020 geschehen.

Diese Verfügung, die für jedermann gültig ist, verbietet öffentliche oder private Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen sowohl in geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel.

Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Teilnehmern sind nur noch eingeschränkt möglich. Erkrankte Personen oder Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in besonders betroffenen oder in Risikogebieten aufgehalten haben, sind von solchen Veranstaltungen ausgeschlossen. Alle Teilnehmer müssen registriert, also mit Ihren Kontaktdaten erfasst werden. Allen Teilnehmern müssen feste Sitzplätze zugewiesen werden.

Für bestimmte Veranstaltungen, wie z.B. in Diskotheken, Club oder anderen Locations, werden diese Anforderungen in der Regel nicht zu erfüllen sein. Faktisch bedeutet dieses ein Verbot von Tanzveranstaltungen.

Beliebte Beiträge

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagabend kam es in einem Discounter an der Hans-Wunderlich-Straße zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz. Mitarbeiter des Marktes und Kunden bemerkten gegen 19.45...

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 30.11. – Bad Rothenfelde...

Blaulicht

Hagen. Bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Discounters an der Hüttenstraße zog sich eine 25-jährige Autofahrerin am Freitagabend leichte Verletzungen zu. Die junge...

Deutschland & Die Welt

Video. Angesichts der anhaltend hohen Infektionszahlen fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel eine weitere “Kraftanstrengung” im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Gemeinsam mit den Ministerpräsidenten vereinbarte sie...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 21-Jähriger befuhr am Donnerstagabend mit einem Citroen die Klöcknerstraße in Richtung stadtauswärts. In einer Kurve verlor er gegen 18.45 Uhr die Kontrolle...

Bad Essen

Bad Essen. Die Infektionslage im Vitalis Wohnpark Bad Essen entspannt sich weiter. Aktuell befinden sich noch zwei Senioren mit einem positiven COVID-19-Befund auf der...

Lokales

Osnabrück. Die ersten Impfstoffe gegen das Coronavirus stehen kurz vor der Zulassung. Um die Bevölkerung möglichst schnell, effizient und sicher impfen zu können, sobald...

Lokales

Osnabrück. Im Rahmen ihrer gemeinsamen Präventionsarbeit haben Deutsche Bahn AG, Polizeiinspektion Osnabrück und Bundespolizei Donnerstagvormittag im Hauptbahnhof Osnabrück ein großes Warnbanner angebracht, das vor...

Advertisement