Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Brand in Osnabrücker Gaststätte

Symbolfoto: Wilfried Borchert

Osnabrück. Gegen 19 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei am Donnerstag zu einer Gaststätte in die Straße Eikesberg im Stadtteil Atter gerufen. Mitarbeiter hatten eine Rauchentwicklung bemerkt.

Durch die Berufsfeuerwehr Osnabrück wurde das Gebäude evakuiert und kontrolliert. In einem Zelt im Außenbereich waren mehrere Säcke mit Schleifresten in Brand geraten und hatten die Rauchentwicklung verursacht. Es handelte sich um Abfallsäcke von Renovierungsarbeiten. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird als Brandursache eine Selbstentzündung von Arbeitsmaterialien angenommen.

Zwei Personen, ein 24-jähriger Mann und eine 64-jährige Frau, wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen in Osnabrücker Krankenhäuser gebracht.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Beliebte Beiträge

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 13.07. – Menslage Dienstag,...

Bad Essen

Bad Essen. Ein 17-Jähriger befuhr am Samstagnachmittag (15.40 Uhr) mit einem Leichtkraftrad die Bergstraße in Richtung Bad Essen. In einer Linkskurve geriet er aus...

Lokales

Osnabrück. Bundesweite TV-Aufmerksamkeit für den Umgang des Landkreises Osnabrück mit der Corona-Krise: Ein Team des ZDF-Magazins „Frontal 21“ hat mehrere Tage im Kreishaus am...

Blaulicht

Osnabrück. Wie bereits berichtet, kam es am Nachmittag des 07. Juni 2020 an der Ecke Schlosswall/Neuer Graben zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem eine...

Lokales

Osnabrück. In der aktuellen Niedersächsischen Verordnung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 10. Juli gibt das Land Niederachsen Gastronomen und Veranstaltern genauere Angaben zum...

Advertisement