Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Osnabrücker Polizei gibt Tipps gegen Taschendieben

Symbolfoto

Osnabrück. In den vergangenen Wochen und Monaten wurden bei der Osnabrücker Polizei vermehrt Taschendiebstahlsanzeigen erstattet. Die Bestohlenen bemerkten den Verlust ihrer Wertgegenstände meist erst später und konnten somit nur mutmaßen, wo die Täter zugeschlagen haben.

Beim Einsteigen in den Bus? Im Kaufhaus, beim Anprobieren von Kleidungsstücken? Taschendiebe stehlen meist im Schutz von Menschenmengen oder Gedränge. Bevorzugte Tatorte sind daher öffentliche Verkehrsmittel, Haltestellen und Bahnhöfe, Kaufhäuser und Supermärkte, sowie Großveranstaltungen. Um den Tätern ihre Arbeit zu erschweren, rät die Polizei in jedem Gedränge besonders aufmerksam zu sein und ganz bewusst auf Taschendiebe und Wertgegenstände zu achten.

Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie benötigt wird und vermeiden Sie beim Bezahlen an der Kasse (oder am Schalter) fremden Einblick in die Geldbörse. Geld, Scheck- und Kreditkarte, Handy, Schlüssel und Papiere auf verschlossenen Innentaschen der Kleidung verteilt und dicht am Körper tragen. Hand- und Umhängetaschen sollten verschlossen auf der Körpervorderseite oder unter dem Arm getragen werden. Lassen Sie Ihre Tasche/Ihren Rucksack im Kaufhaus nicht unbeaufsichtigt stehen, selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung. Im Restaurant die Tasche nicht an die Stuhllehne hängen, denn dort haben Sie diese nicht im Blick. Auch beim Einkaufen ist Vorsicht geboten: Die Geldbörse nicht oben in den Einkaufskorb oder den -wagen legen.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Beliebte Beiträge

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 13.07. – Menslage Dienstag,...

Bad Essen

Bad Essen. Ein 17-Jähriger befuhr am Samstagnachmittag (15.40 Uhr) mit einem Leichtkraftrad die Bergstraße in Richtung Bad Essen. In einer Linkskurve geriet er aus...

Lokales

Osnabrück. Bundesweite TV-Aufmerksamkeit für den Umgang des Landkreises Osnabrück mit der Corona-Krise: Ein Team des ZDF-Magazins „Frontal 21“ hat mehrere Tage im Kreishaus am...

Blaulicht

Osnabrück. Wie bereits berichtet, kam es am Nachmittag des 07. Juni 2020 an der Ecke Schlosswall/Neuer Graben zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem eine...

Lokales

Osnabrück. In der aktuellen Niedersächsischen Verordnung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 10. Juli gibt das Land Niederachsen Gastronomen und Veranstaltern genauere Angaben zum...

Advertisement