Social Media

Durchsuchen

Lokales

Warum Geschäfte an Heiligabend und Silvester ab 14 Uhr schließen müssen

Foto: Henning Hünerbein

Osnabrück. Am Silvestertag darf nur noch bis 14:00 Uhr geöffnet und verkauft werden, wie es auch am 24. Dezember zulässig ist. Darauf weist die IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim hin. Mit der Reform des Ladenöffnungsgesetzes in Niedersachsen im Frühsommer dieses Jahres wurden auch die Ladenöffnungszeiten für den 31. Dezember neu geregelt.
„Im Wesentlichen bedeutet dies, dass die meisten Verkaufsstellen nicht nur Heiligabend, sondern in diesem Jahr erstmals auch an Silvester um 14:00 Uhr geschlossen werden müssen.“, erklärt Helga Conrad, Beraterin bei der IHK. Ausnahmen für den Verkauf über 14:00 Uhr hinaus gebe es nur für Apotheken, Tankstellen und Verkaufsstellen in Bahnhöfen, Flug- und Fährhäfen und nur zu den im Gesetz genannten Zwecken, so die IHK.
Auch der Verkauf von Feuerwerk, der am 28. Dezember beginnt, endet somit am 31. Dezember bereits um 14:00 Uhr. In dieser Zeit dürfen Erwachsenen Raketen, Batterien oder auch Verbundfeuerwerk der Kategorie F2 verkauft werden. Es wird empfohlen, das Alter der Kunden durch das Kassenpersonal kontrollieren zu lassen. Der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) hat ein aktuelles Merkblatt für den Einzelhandel herausgegeben. Dieses enthält ausführliche Informationen zum Verkauf und zur Lagerung von Feuerwerkskörpern.

Auch interessant

Blaulicht

Voxtrup. Großeinsatz am Sonntagabend im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup. Am Straßenrand ist eine blutüberströmte Personen aufgefunden worden. Während die Polizei die Umgebund sicherte und absuchte...

Lokales

Osnabrück. Sollte bei der Anpassung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen werden, dass bundesweit Zoos ab einer dreitägigen 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von über 100 schließen müssen,...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Lokales

Osnabrück. Die vom Robert-Koch-Institut ermittelten Inzidenzzahlen für den Landkreis Osnabrück liegen an drei Tagen in Folge bei über 100. Damit wird der Landkreis ab...

Lokales

Osnabrück. Die Zahl der Menschen in Osnabrück, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist leider unverändert hoch. Dass sich zunehmend Mutationen des Virus...

Lokales

Osnabrück. Wer derzeit bei einer der städtischen Stellen einen Termin wahrnimmt, muss vor Ort seine Daten hinterlegen. So kann der Gesundheitsdienst bei einem Coronafall...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 19.04. – Bohmte...

Lokales

Osnabrück. Nach Auslaufen des verschobenen Unterrichtsbeginns an sechs Innenstadtschulen mit Beginn der Osterferien sind alle Beteiligten weiterhin in einer gemeinsamen Taskforce in Kontakt. Hintergrund...

Advertisement