Social Media

Durchsuchen

Lokales

Blumenzwiebeln für „Neues Leben zwischen alten Gräbern“ auf dem Johannisfriedhof

Kinder der Rosenplatzschule pflanzen eifrig Blumenzwiebeln am Johannislabyrinth. Foto: OsnabrückerServiceBetrieb

Osnabrück. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Neues Leben zwischen alten Gräbern“ lädt der Osnabrücker ServiceBetrieb zusammen mit dem Hospiz und der Rosenplatzschule alle Osnabrückerinnen und Osnabrücker zu einer gemeinsamen Pflanzaktion auf den Johannisfriedhof ein.
Am Freitag, 25. Oktober werden von 9 bis 12 Uhr Blumenzwiebeln am Johannislabyrinth als Zeichen des erneuernden Lebens gesteckt und somit an liebe Verstorbene gedacht. Die Kinder der Rosenplatzschule sind bereits zum sechsten Mal mit großem Eifer dabei und freuen sich über viele helfende Hände. Die Ehrenamtlichen vom Hospiz werden die Nachwuchsgärtner mit kleinen Leckereien versorgen. „Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei Blumen Sannemann, die Pflanzschaufeln gesponsert haben. Und bei Helmtraud Willuhn für Ihre Blumenzwiebelspende“, freut sich Eva Güse, Leiterin Friedhöfe und Bestattungswesen über das Engagement für die historischen Friedhöfe. In diesem Jahr werden Schneeglöckchen gepflanzt, es können aber auch gerne Blumenzwiebeln mitgebracht werden. Treffpunkt ist am Labyrinth in der fünften Abteilung auf dem Johannisfriedhof.
Alle Termine der Veranstaltungsreihe „Neues Leben zwischen alten Gräbern” sind im Flyer enthalten, der in der Tourist Information in der Bierstraße, im Osnabrücker ServiceBetrieb in der Hafenringstraße 12 und digital unter www.hasefriedhof-johannisfriedhof.de erhältlich ist.
Veranstalter sind der Osnabrücker ServiceBetrieb und FOKUS e.V. mit vielfältiger Unterstützung durch viele Ehrenamtliche, die Christengemeinschaft, den Förderkreis Hasefriedhof – Johannisfriedhof e.V., die Treuhandstiftung „Historisches Bewahren“ und die Bürgerstiftung. Unter den Förderern ist auch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung. Informationen zur Treuhandstiftung „Historisches Bewahren“ und Möglichkeiten, sich finanziell für die historischen Friedhöfe zu engagieren, werden gerne gegeben. Erbeten werden Spenden und Stiftungen für allgemeine Bauaufgaben auf den historischen Friedhöfen oder auch für konkrete Familiengräber. Mehr Informationen unter www.hasefriedhof-johannisfriedhof.de.

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Dienstagmorgen, um kurz nach 09 Uhr, staute sich der Verkehr auf der A30 zwischen Natbergen und Osnabrück-Südkreuz. Der 38-jährige Fahrer eines mit...

Lokales

Osnabrück. Das für den kommenden Sonntag (07. März) angesetzte Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den SSV Jahn Regensburg wird verlegt. Ein neuer Spieltermin steht...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 01.03. – Ankum...

Lokales

Osnabrück. Nach einem Jahr und acht Monaten sind die gemeinsamen Bauarbeiten der Stadt Osnabrück und der SWO Netz GmbH an knapp 900 Metern der...

Lokales

Osnabrück. „Schinkel asozial? #nofront“ – so lautet der Slogan der Jugendumfrage, die aktuell im Schinkel läuft. Der Fragebogen richtet sich an junge Menschen zwischen...

Blaulicht

Osnabrück. Auf der A30 bei Melle kam zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen am 3. März gegen 11 Uhr. Dabei wurden mindestens 4...

Blaulicht

Georgmarienhütte. Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen einen betrunkenen Autofahrer angehalten, der mit seinem Wagen zuvor offenbar einen Unfall verursacht hat. Bislang ist der...

Lokales

Osnabrück. Im Landwehrviertel startet die ESOS – Energieservice Osnabrück GmbH, die Stadtwerke-Erschließungstochter und Eigentümerin des Geländes, jetzt die Vermarktung von 19 Grundstücken, die für...

Advertisement