Vorverkauf für Brückentag gegen Stuttgart gestartet

Foto: CC BY-SA 4.0/N9713

Osnabrück. Im November bestreitet der VfL Osnabrück zwei Brückentage – und die haben es in sich.

MAm 09. November kommt Bundesligaabsteiger VfB Stuttgart (13.00 Uhr) und am 29. November der Hamburger SV (18.30 Uhr) an die Bremer Brücke. Der Vorverkauf für das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart beginnt am kommenden Dienstag, dem 22. Oktober – der Vorverkauf für die Partie gegen den Hamburger SV startet Anfang November.

Vorkaufsrecht für Mitglieder, Crowdfunder und Dauerkartenbesitzer

Vom 22. bis zum 27. Oktober genießen alle Vereinsmitglieder, Crowdfunder und Dauerkartenbesitzer (Rechte nicht kombinierbar) ein exklusives Vorkaufsrecht für maximal zwei Tickets pro Person. Im Fanshop an der Bremer Brücke, im L&T Sporthaus, im Online-Shop und über die Ticket-Hotline können ab dem 22. Oktober um 10.00 Uhr maximal zwei Tickets pro Person gebucht werden. Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Buchung über den Online-Shop (www.vfl.de/ticketshop) dringend empfohlen. Wer als Mitglied, Crowdfunder oder Dauerkartenbesitzer noch kein Online-Konto besitzt, kann sich per E-Mail an ticketing@vfl.de einen Autorisierungscode zuschicken lassen und mit diesem ein Onlinekonto erstellen, das direkt mit der Dauerkarte, der Mitgliedschaft oder ab sofort auch mit der Crowdfunder-ID verknüpft ist. Alternativ kann auch ein direkt verknüpftes Online-Konto über die Ticket-Hotline eingerichtet werden – ein Anruf dort genügt!

Etwaiger freier Verkauf ab dem 29. Oktober

Sollten in der ersten Verkaufsphase für Mitglieder, Crowdfunder und Dauerkartenbesitzer bis zum 27. Oktober nicht alle verfügbaren Eintrittskarten abgerufen werden, beginnt am Dienstag, dem 29. Oktober der freie Verkauf. Dann sind im Fanshop an der Bremer Brücke, im L&T Sporthaus über den Online-Shop und die Ticket-Hotline jeweils ab 10.00 Uhr erhältlich. Weitere Informationen dazu und aktuelle Übersichten zum Verkaufsstatus werden regelmäßig über die VfL-Medienkanäle veröffentlicht.

Unrechtmäßiger Ticketverkauf

Allgemeiner Hinweis: Gemäß der Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen ist ein Weiterverkauf von Eintrittskarten zu überteuerten Preisen auf nicht autorisierten Online-Plattformen (z.B. Viagogo und ebay-Kleinanzeigen) nicht gestattet. Der VfL Osnabrück wird im Rahmen seiner Möglichkeiten entschieden gegen diesen unrechtmäßigen Verkauf von Tickets vorgehen. Im Verlauf der aktuellen Spielzeit wurden bereits einige Eintrittskarten gesperrt. Die Lila-Weißen rufen alle Fußballfans dazu auf, keine Karten über Drittplattformen anzubieten oder zu erwerben.

Brückentag gegen den HSV

Eintrittskarten für den zweiten Brückentag im November gegen den Hamburger SV (29.11.) werden Anfang November in den Verkauf gehen. Sämtliche Informationen dazu folgen in Kürze. Weiterhin nimmt der VfL Osnabrück keine Vorbestellungen für diese Partie entgegen.