Social Media

Suchen...

Lokales

Mit dem Ausweis für die Stadtbibliothek mehr als 2.000 Filme online anschauen


Osnabrück. Der 2017 von der Filmwerte GmbH und dem Verbund öffentlicher Bibliotheken Berlin (VÖBB) ins Leben gerufene Streaming-Dienst Filmfriend ist ein Filmportal für Bibliotheken. Es enthält mehr als 2000 Filme und Serienfolgen, die Kinoliebhabern ein anspruchsvolles Programm bieten. Ab dem 1. September können Nutzer der Stadtbibliothek die Filme von zu Hause aus oder unterwegs abrufen. Sie benötigen lediglich einen Ausweis der Stadtbibliothek, weitere Kosten entstehen nicht.
„Filmfriend legt den Schwerpunkt auf europäische Filme“, sagt Martina Dannert, Leiterin der Stadtbibliothek Osnabrück. „Das Programm hebt sich deutlich von dem anderer Anbieter ab.“ Es richtet sich an Erwachsene und Kinder und enthält viele Dokumentarfilme. Rund 20 Werke kommen monatlich hinzu. Außerdem betreut eine Redaktion das Programm und gibt Empfehlungen ab. Die Stadtbibliothek selbst hat auf das Programm keinen Einfluss.
Beim Login mit dem Bibliotheksausweis wird die Altersfreigabe der Filme berücksichtigt. Meldet sich also ein Kind an, kann es Filme, die erst ab einem gewissen Alter freigegeben sind, nicht ansehen. „Das entlässt Eltern aber nicht aus ihrer Verantwortung“, betont Klaus Werner, der sich in der Stadtbibliothek bereits seit 1985 um den Bereich Film kümmert. „Schließlich gibt es Filme, deren Altersfreigabe bei null Jahren liegt, die aber trotzdem nicht für Kinder geeignet sind.“
Auf der Seite www.filmfriend.de können Nutzer die Filme in allen gängigen Browsern ansehen. Um sie in hoher Auflösung genießen zu können, benötigen sie eine Download-Geschwindigkeit von mindestens sechs Mbit/s. Für mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones gibt es zudem eine App. „Über die App können Filme auch heruntergeladen und 30 Tage lang abgerufen werden“, erklärt Werner, der sich vorgenommen hat, Ex Libris, einen Dokumentarfilm über die öffentliche Bibliothek New Yorks, anzuschauen. „Dazu benötige ich aber Zeit, der Film ist mehr als drei Stunden lang.“

Keinen Einfluss hat das neue Angebot zunächst auf die große Vielfalt an DVDs, die die Stadtbibliothek verleiht. Hier ist die Auswahl mit 5000 Filmen und weiteren 3000 Kinderfilmen sogar noch größer als bei Filmfriend.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung angekündigt, die zwar noch nicht veröffentlicht ist, aber ab Samstag gelten soll. Darin wird es aller...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Freitag hatte eine Funkstreife der Autobahnpolizei Osnabrück den richtigen Riecher und kontrollierte von der A33 ausgehend einen Pkw an der Anschlussstelle Hardenberg....

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung erlassen, die am Montag, 21. Juni, in Kraft tritt. Diese enthält aufgrund sinkender Infektionszahlen Erleichterungen der...

Lokales

Osnabrück. Die Hausärztliche Gemeinschaftspraxis MediPark plant am Freitag, 18. Juni, und Samstag, 19. Juni, eine Impfaktion gegen das Coronavirus in der Schule in der...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Gegen 23:40 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Samstagabend zum Sonnenhang in Bad Rothenfelde alarmiert. Mehrere Notrufe berichteten von einer Rauchentwicklung...

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer gezielten Suche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg wurde im Stadtteil Schinkel ein möglicher Bombenblindgänger gefunden. Weil eine Entschärfung erforderlich ist,...

Blaulicht

Osnabrück. Gegen 19:25 Uhr kam es am Freitagabend zu einem Polizeieinsatz in der Johannisstraße. Im Bereich der Bushaltestelle stadtauswärts war ein Mann gemeldet worden,...

Blaulicht

Osnabrück. Die Polizei Osnabrück sucht nach einem Übergriff auf eine 18-jährige Frau nach Zeugen, die in der Nacht von Montag auf Dienstag Beobachtungen in...

Anzeige