Radfahrer bei Unfall in Osnabrück mehrere Meter mitgeschleift

Symbolfoto

Osnabrück. Auf der Römereschstraße ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde.

Der 21-Jährige war gegen 05.50 Uhr mit einem E-Bike verbotswidrig auf dem linken Radweg in Richtung Pagenstecherstraße unterwegs und wollte kurz vor der Kreuzung Mühlenenschweg/Kaffe-Partner-Allee auf die rechte Straßenseite wechseln.

Beim Überqueren der Fahrbahn übersah der junge Mann offenbar einen Audi A3, der auf der Römereschstraße in Richtung Pagenstecherstraße fuhr. Dessen 23-jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, so dass es zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer kam.

Der Osnabrücker wurde von dem Audi einige Meter mitgeschleift, erlitt schwere Verletzungen und musste in der Folge per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme kam es auf der Römereschstraße und den umliegenden Straßen zu Verkehrsbehinderungen.