Social Media

Suchen...

Blaulicht

Brand an der Rathaustür: Mutmaßlicher Täter sitzt in U-Haft

Sowohl das Holz der denkmalgeschützten Tür mit der Friedensklinke als auch der Steinboden wurden durch den Brandanschlag in Mitleidenschaft gezogen. Foto: Stadt Osnabrück, Gerhard Meyering

Osnabrück. In der Nacht vom 4. auf den 5. Juli wurde versucht, die über 500 Jahre alte Eingangstür des historischen Rathauses mit Brandbeschleuniger in Brand zu setzen. Der mutmaßliche Täter, ein 47 Jahre alter Osnabrücker, sitzt in Untersuchungshaft. Die Tat war offensichtlich nicht politisch motiviert.
„Ich bin sehr froh, dass der mutmaßliche Täter mittlerweile gefasst werden konnte. Dass die Tat keinen politischen Hintergrund hatte oder sich gar gegen städtische Mitarbeiter richtete, beruhigt kaum. Jede Art von Gewalt, ob gegen Menschen oder gegen Sachen, hat in Osnabrück keinen Platz. Unser Rathaus steht auch für das friedliche Miteinander in der Friedensstadt. Diese Tür zu beschädigen oder das Rathaus zerstören zu wollen, aus welchen unverständlichen Gründen auch immer, ist auch ein Angriff gegen das Herz der Osnabrücker Zivilgesellschaft“, so Oberbürgermeister Wolfgang Griesert.
Das Osnabrücker Rathaus, in dem 1648 der Westfälische Frieden beschlossen wurde, ist ein Gebäude von nationaler Bedeutung und gehört zum Europäischen Kulturerbe. Glücklicherweise war die Tür lediglich durch Ruß- und nicht durch Brandspuren beschädigt worden. Die aufwendige Säuberung der Tür dauerte etwa 30 Stunden und kostete etwa 2.500 Euro.

Hintergründe zur Tür:

Die berühmte Rathaustür aus schwerem Eichenholz ist die Originaltür aus der Zeit der Errichtung des Rathauses. Das Holz für die Tür wurde um 1494 gefällt. Die Tür ziert eine bronzene Klinke des Osnabrücker Bildhaues Fritz Szalinski. Die Rathaustür mit Klinke gilt als das meist fotografierteste Motiv der Friedensstadt Osnabrück.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung angekündigt, die zwar noch nicht veröffentlicht ist, aber ab Samstag gelten soll. Darin wird es aller...

Blaulicht

Georgsmarienhütte. Am Freitag hatte eine Funkstreife der Autobahnpolizei Osnabrück den richtigen Riecher und kontrollierte von der A33 ausgehend einen Pkw an der Anschlussstelle Hardenberg....

Lokales

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat eine neue Corona-Verordnung erlassen, die am Montag, 21. Juni, in Kraft tritt. Diese enthält aufgrund sinkender Infektionszahlen Erleichterungen der...

Lokales

Osnabrück. Die Hausärztliche Gemeinschaftspraxis MediPark plant am Freitag, 18. Juni, und Samstag, 19. Juni, eine Impfaktion gegen das Coronavirus in der Schule in der...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Gegen 23:40 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Samstagabend zum Sonnenhang in Bad Rothenfelde alarmiert. Mehrere Notrufe berichteten von einer Rauchentwicklung...

Blaulicht

Osnabrück. Bei einer gezielten Suche nach Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg wurde im Stadtteil Schinkel ein möglicher Bombenblindgänger gefunden. Weil eine Entschärfung erforderlich ist,...

Blaulicht

Osnabrück. Gegen 19:25 Uhr kam es am Freitagabend zu einem Polizeieinsatz in der Johannisstraße. Im Bereich der Bushaltestelle stadtauswärts war ein Mann gemeldet worden,...

Blaulicht

Osnabrück. Die Polizei Osnabrück sucht nach einem Übergriff auf eine 18-jährige Frau nach Zeugen, die in der Nacht von Montag auf Dienstag Beobachtungen in...

Anzeige