Social Media

Durchsuchen

Lokales

Niedersachsen investiert in digitale Bildung – Auch Schulen in Osnabrück profitieren

Digitaler Englischunterricht auf dem Whiteboard. Foto: Pixabay

Hannover/Osnabrück. Mit dem Ende der Sommerferien beginnt auch die Umsetzung des DigitalPakt Schule. Niedersachsen stehen mit den Bundesmitteln des DigitalPakt Schule in Höhe von 470 Millionen Euro, sowie zusätzlichen Landesmitteln in Höhe von 52 Millionen, nun insgesamt 522 Millionen Euro für die digitale Ausstattung von Schulen zur Verfügung.
„Der Einsatz der SPD hat sich gelohnt. In einer zunehmend digitalen Welt können unsere Schulen nicht einfach analog bleiben. Das heißt nicht, dass jetzt auf einmal alle bewährten Lehrmethoden digitalisiert werden sollen. Es geht vielmehr darum, da wo es sinnvoll ist, Digitale Medien in den Schulalltag mit einzubinden und die Schülerinnen und Schüler so bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Boris Pistorius aus Osnabrück.
Insgesamt erhalten die städtischen Schulen aus dem „DigitalPakt Schule“ über 9,4 Millionen Euro an Fördermitteln für ihre digitale Ausstattung. Jede Schule mit 60 Schülerinnen und Schülern oder mehr erhält dabei mindestens den Sockelbetrag von 30.000 Euro. Kleinere Schulen mit weniger als 60 Schülerinnen und Schülern bekommen einen anteiligen Sockelbetrag. Zusätzlich zu diesem Sockelbetrag wird es für Fördergelder pro Schülerin und Schüler geben (Kopfbetrag). Der entsprechende Betrag wird den Kommunen gemäß ihrer jeweiligen Schülerzahlen zur Verfügung gestellt. Neben den Schulen in Trägerschaft der Stadt Osnabrück erhalten auch die zahlreichen privaten Schulen in Osnabrück Fördermittel.
„Das ist das bislang größte Investitionsprogramm in die digitale Bildung. Für die Schulen in Niedersachsen sind diese Investitionen ein ganz wichtiger Meilenstein“ erklärt Pistorius und fährt fort: „Klar ist aber auch: Umfangreiche Investitionen bringen nur wenig, wenn es niemanden gibt, der diese mit Leben füllt und das entsprechende Wissen vermittelt. Für uns als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sind die Lehrkräfte deshalb weiterhin der Dreh- und Angelpunkt, um die Investitionen in die Schulinfrastruktur zum Erfolg zu führen. Wir werden daher in einem nächsten Schritt eine flächendeckende Qualifizierung im Rahmen von Weiterbildungen sicherstellen. Gleichzeitig werden wir uns dafür stark machen, dass das Thema Digitalisierung wesentlich konkreter und ausführlicher als bisher in der Ausbildung verankert wird.“

Auch interessant

Blaulicht

Voxtrup. Großeinsatz am Sonntagabend im Osnabrücker Stadtteil Voxtrup. Am Straßenrand ist eine blutüberströmte Personen aufgefunden worden. Während die Polizei die Umgebund sicherte und absuchte...

Lokales

Osnabrück. Sollte bei der Anpassung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen werden, dass bundesweit Zoos ab einer dreitägigen 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von über 100 schließen müssen,...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Lokales

Osnabrück. Die vom Robert-Koch-Institut ermittelten Inzidenzzahlen für den Landkreis Osnabrück liegen an drei Tagen in Folge bei über 100. Damit wird der Landkreis ab...

Lokales

Osnabrück. Die Zahl der Menschen in Osnabrück, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist leider unverändert hoch. Dass sich zunehmend Mutationen des Virus...

Lokales

Osnabrück. Wer derzeit bei einer der städtischen Stellen einen Termin wahrnimmt, muss vor Ort seine Daten hinterlegen. So kann der Gesundheitsdienst bei einem Coronafall...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 19.04. – Bohmte...

Lokales

Osnabrück. Nach Auslaufen des verschobenen Unterrichtsbeginns an sechs Innenstadtschulen mit Beginn der Osterferien sind alle Beteiligten weiterhin in einer gemeinsamen Taskforce in Kontakt. Hintergrund...

Advertisement