Rulle: Maskierter Mann attackiert Jugendliche mit Pistolenarmbrust

Symbolfoto: Thies Engelbarts

Rulle. Bereits am Dienstag vergangener Woche wurde eine Jugendliche im Bereich eines Ruller Siedlungsgebietes Opfer einer Körperverletzung. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Das Mädchen war gegen 06.30 Uhr mit ihrem Hund spazieren, als plötzlich ein maskierter Mann aus dem Gebüsch sprang und mit einer Art Pistolenarmbrust einen kleinen Pfeil auf die junge Frau abschoss. Die Jugendliche wurde von dem Pfeil gestreift, leicht verletzt und rannte daraufhin schnell weg.

Zuvor hatte sich der Täter noch demaskiert, und das Mädchen erkannte ihn als eine ihr bekannte Person wieder. In der Folge suchte die Polizei den 48-Jährigen aus dem Nachbarort der Jugendlichen an dessen Wohnanschrift auf. Der bislang polizeilich noch nicht in Erscheinung getretene Mann räumte die Tat ein und händigte den Beamten auch die benutze Waffe aus.

Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind noch nicht gänzlich geklärt, die Ermittlungen hierzu dauern an. Der Täter befindet sich derzeit in ärztlich-psychologischer Behandlung.