Zug nach Osnabrück kollidiert mit Einkaufswagen

Überfahrener Einkaufswagen. Foto: Bundespolizei, via ots

Ein Zug der NordWestBahn ist letzte Nacht in Wildeshausen mit einem im Bahngleis abgestellten Einkaufswagen kollidiert.

Kurz nach Mitternacht überfuhr der Zug der NordWestBahn auf der Bahnstrecke zwischen Delmenhorst und Hesepe einen Einkaufswagen, den unbekannte Täter offenbar kurz vor dem Bahnübergang Bargloyer Straße ins Gleis gestellt hatten. Da sich der überfahrene Einkaufswagen unter dem Zug verkeilte, musste er durch die Feuerwehr herausgeschnitten werden.

Die 18 Reisenden in dem Zug wurden bei der Schnellbremsung nicht verletzt. Aufgrund des Vorfalls musste die Bahnstrecke von 00:06 Uhr bis 00:48 Uhr gesperrt werden. Trotz des Unfalls konnte der leicht beschädigte Zug später seine Fahrt fortsetzen.

Die Bundespolizei in Oldenburg hat ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet und sucht Zeugen. Hinweise, die in Verbindung mit dem Vorfall stehen könnten, werden unter der Telefonnummer 0441-218380 entgegengenommen.