Osternacht: Betrunkener Verkehrsrowdy flüchtet vor Polizei

Symbolfoto: osnalive Medien

Quakenbrück. Ein Unfall mit hohem Sachschaden hat sich in der Osternacht in Quakenbrück ereignet. Der Fahrer eines Mercedes Benz war mit seinem Auto in der Kuhstraße gegen zwei geparkte Fahrzeuge geprallt.

Sein Auto kippte auf die Seite und er stieg aus dem Fahrerfenster aus und flüchtete in Richtung St. Antoniort. Dort konnte er von Zeugen und Polizeibeamten gestellt werden. Der unter Alkoholeinfluss stehende 48-jährige Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm Blutproben entnommen wurden.

Sein Führerschein wurde sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 22.500 Euro.