Messerangriff in der Nähe des Ostbunkers – Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto: Thies Engelbarts

Osnabrück. Die Polizei sucht Zeugen zu einer gefährlichen Körperverletzung, die sich am Montagabend gegen 22.40 Uhr in der Oststraße, im Bereich des Ostbunkers ereignet hat.

Das Opfer, ein 36-jähriger Mann, war von einem Unbekannten nach Streitigkeiten mit einem Messer verletzt worden und hatte sich in die Schinkelstraße in einen Club geflüchtet. Von dort waren Polizei und Notarzt informiert worden. Der unbekannte Täter (dunkel gekleidet, evtl. mit Sturmhaube maskiert) flüchtete in unbekannte Richtung.

Dem verletzten Mann waren auf seinem Weg mehrere Personen entgegengekommen, die jetzt gebeten werden, sich bei der Polizei unter 0541 327 3103 oder 0541 327 2115 zu melden. Auch Zeugen, die etwas von den Streitigkeiten oder der Körperverletzung mitbekommen haben, sollten sich bei der Polizei unter der genannten Telefonnummer melden.