Tigges verlässt den VfL Osnabrück

Foto: CC BY-SA 4.0/N9713

Osnabrück. Der VfL Osnabrück und Steffen Tigges gehen ab Sommer 2019 getrennte Wege. Der 20-Jährige schließt sich zur Spielzeit 2019/20 der U23 von Bundesligist Borussia Dortmund an.

Seit 2010 trägt Steffen Tigges das Trikot der Lila-Weißen. Im eigenen Nachwuchsleistungszentrum ausgebildet gelang dem großgewachsenen Linksfuß der Sprung aus dem Nachwuchs- in den Profibereich, seither absolvierte er 75 Spiele in der 3. Liga, in denen er vier Treffer erzielte und zwei weitere vorbereitete.

Zur Spielzeit 2019/20 wechselt Tigges in das Leistungszentrum von Bundesligist Borussia Dortmund, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnete. Die U23 des BVB belegt derzeit den 6. Tabellenplatz in der Regionalliga West.

Eigengewächs Tigges zum Wechsel: „Ich bin dem VfL Osnabrück sehr dankbar, dass ich den Sprung in den Profifußball geschafft habe. Nach fast zehn Jahren in Lila-Weiß ist für mich der Zeitpunkt gekommen, eine neue Herausforderung anzunehmen. Ich danke allen, die mich auf meinem bisherigen Weg unterstützt haben, vor allem unseren fantastischen Fans, und gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge.“

Der VfL Osnabrück wünscht Steffen Tigges beruflich wie privat alles Gute für die weitere Zukunft und dankt ihm für sein Engagement in den Farben Lila und Weiß.