64-jähriger Motorradfahrer bei Unfall auf Menslager Landstraße tödlich verletzt

Symbolfoto: pixabay

Menslage. Auf einer Landstraße in Menslager ereignete sich am Samstagnachmittag ein tödlicher Verkehrsunfall.

Zwei 64 und 22 Jahre alte Motorradfahrer waren gegen 17.12 Uhr auf der L60 in Richtung Quakenbrück unterwegs. Im Bereich der Trentlager Straße, zu Beginn einer Rechtskurve, verlor der vorausfahrende 64-Jährige die Kontrolle über sein Zweirad.

Er stürzte, schleuderte in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Mercedes einer 67-jährigen Frau zusammen. Trotz sofortiger Versorgung des 64-Jährigen durch mehrere Ersthelfer und die alarmierten Rettungskräfte, verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

Im Einsatz waren ein Notarzt, zwei Rettungswagen, ein Kriseninterventionsteam, ein Notfallseelsorger und 10 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Menslage. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme, wurde die Landesstraße bis etwa 20.10 Uhr durch die Straßenmeisterei Fürstenau gesperrt.