Social Media

Durchsuchen

Lokales

Zwei Fliegerbomben im „Fursten Forest“: Evakuierung von Wohngebieten in Fürstenau

Symbolfoto

Fürstenau. Evakuierung in Fürstenau: Wegen des Fundes zweier Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg im Offroad-Park „Fursten Forest“ muss eine Zone im Radius von gut zwei Kilometern um den Fund umgehend evakuiert werden.

Zum Evakuierungsgebiet zählen neben dem Offroad-Park selbst auch Teile der Wohngebiete Kranenpool, Am Hamberg und Ettenfeld.

Die beiden Bomben haben ein Gewicht von 1.000 Kilogramm und 500 Kilogramm. Zur Entschärfung rückt der Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Hannover an, die Polizei ist zur Sicherung und Begleitung der Evakuierung mit einer Hundertschaft im Einsatz.

Auch die Feuerwehr ist mit rund 150 Kräften vor Ort aktiv. In der IGS Fürstenau wird ein Evakuierungszentrum für die Bevölkerung eingerichtet.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Grafik: Landkreis Osnabrück

Beliebte Beiträge

Lokales

Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 13.07. – Menslage Dienstag,...

Bad Essen

Bad Essen. Ein 17-Jähriger befuhr am Samstagnachmittag (15.40 Uhr) mit einem Leichtkraftrad die Bergstraße in Richtung Bad Essen. In einer Linkskurve geriet er aus...

Lokales

Osnabrück. Bundesweite TV-Aufmerksamkeit für den Umgang des Landkreises Osnabrück mit der Corona-Krise: Ein Team des ZDF-Magazins „Frontal 21“ hat mehrere Tage im Kreishaus am...

Blaulicht

Osnabrück. Wie bereits berichtet, kam es am Nachmittag des 07. Juni 2020 an der Ecke Schlosswall/Neuer Graben zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem eine...

Lokales

Osnabrück. In der aktuellen Niedersächsischen Verordnung gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 10. Juli gibt das Land Niederachsen Gastronomen und Veranstaltern genauere Angaben zum...

Advertisement