Social Media

Suchen...

Lokales

Viermal pro Woche: Vom FMO in die österreichische Hauptstadt

Foto: FMO

Osnabrück/Münster. Wien heißt das neue Ziel, das die österreichische Low-Fare-Airline Laudamotion mit Beginn des Winterflugplans Ende Oktober ab dem Flughafen Münster/Osnabrück anbieten wird. Viermal pro Woche starten die rot-weißen Flieger vom FMO. Tickets gibt es ab sofort bereits ab 19,99 Euro pro Strecke. Geflogen wird immer montags, mittwochs, donnerstags und freitags mit einem modernen Airbus A320 mit 180 Sitzplätzen.
„Mit Wien haben wir endlich wieder das Ziel im Flugplan, das insbesondere von den Unternehmen in der Region am häufigsten nachgefragt wurde“, freute sich FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz. Auch der FMO-Aufsichtsratsvorsitzende, Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, begrüßte die neue Verbindung: „Unsere Region bekommt jetzt mit Laudamotion nach 2012 wieder eine für Unternehmen und Touristen gleichermaßen spannende Nonstop-Anbindung zu äußerst lukrativen Konditionen.“
Laudamotion-CEO Andreas Gruber: „Laudamotion setzt auf Wachstum, und aus diesem Grund freut es uns umso mehr, dass wir in der Region Münster/Osnabrück unsere Präsenz ausbauen und Reisenden mit meiner Heimatstadt Wien eine weitere attraktive Verbindung anbieten können. Sowohl Geschäfts- als auch Ferienreisende profitieren von Auswahl, angenehmen Flugzeiten und einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.“
Wien ist für Geschäftsreisende und Städtetouristen ein lohnendes Ziel. Kaum eine Metropole in Europa ist so vielfältig. Von den historischen Schlössern, schönen Parks, der berühmten Hofreitschule, den Wahrzeichen der Stadt, wie dem Stephansdom oder dem Wiener Riesenrad, ist jeder Besucher sofort in den Bann gezogen. Auch Shopping-Liebhaber kommen in der österreichischen Hauptstadt voll auf ihre Kosten.
Außerdem fliegt Laudamotion mit Beginn des Sommerflugplans ab Ende März vom FMO zum Trend-Reiseziel Palma de Mallorca. Mit 10 Abflügen pro Woche ermöglicht Lauda den Urlauberinnen und Urlaubern eine äußerst flexible Reiseplanung für die Auszeit auf Spaniens größter Mittelmeerinsel.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Bissendorf. Zu einem gemeinsamen Einsatz wurden am Montagabend die Polizei und Feuerwehr gerufen. Gegen 19:52 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine Heizungsanlage mit...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

Blaulicht

Osnabrück. Eine gefährliche Körperverletzung aus dem Februar zeigte ein 26-jähriger Osnabrücker am vergangenen Wochenende bei der Polizei an. Der Mann meldete sich erst jetzt...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zu Sonntag kam es in der „Wörthstraße“ zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht verletzt wurde. Der Täter...

Lokales

Osnabrück. Der Sommer ist da, die Menschen zieht es nach draußen. Erfahrungsgemäß steigt jetzt der Wasserverbrauch in der Region Osnabrück. Vor dem Hintergrund klimatischer...

Anzeige