Landkreis Osnabrück informiert über schnelles Internet in Bissendorf

Ab Mitte 2019 bis zu 120 Mbits/s

Bissendorf. Kampfansage an die „weißen Flecken“: Bis Mite 2019 sollen fast alle Haushalte in Bissendorf schnelles Internet erhalten. Darüber informierte der Landkreis Osnabrück zusammen mit Innogy am Donnerstag Abend in der Grundschule in Schledehausen. Der Veranstaltungsort sagte es schon aus – Es geht um die Zukunft.

Der Bedarf am schnellen Internet ist riesengroß. Während er in größeren Städten problemlos befriedigt werden kann, haben ländliche Regionen in vielen Fällen das Nachsehen. Im Osnabrücker Land schafft die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft TELKOS Abhilfe. Sie schließt rund 13.000 Haushalte in den Außenbereichen der Städte und Gemeinden an das schnelle Internet an.

Der digitale Kontakt mit Freunden, Verwandten und Geschäftspartnern, Internetrecherchen, Online-Shopping und Online-Banking, das alles soll nicht weiter eine alltägliche Geduldsprobe für die Bewohner von breitbandunterversorgten Regionen bleiben. innogy baut für das Breitbandnetz die Daten- und Informationstechnik und übernimmt nach Fertigstellung auch den Betrieb des Netzes. Ab Frühjahr 2019 kann ein großer Teil der Bürger das neue Glasfasernetz mit Übertragungsraten von bis zu 120 Megabit pro Sekunde nutzen.

Hintergrund:

Mit dem Aufbau des Breitbandnetzes bringt der Landkreis Osnabrück mit seiner landkreiseigenen Infrastrukturgesellschaft TELKOS und innogy als Partner schnelles Internet in das Osnabrücker Land. Rund 13.000 Haushalte können ab Frühjahr 2019 auf eine schnelle Internetverbindung zugreifen. Gemeinsam mit den 34 kreisangehörigen Städten und Gemeinden investiert der Landkreis rund 39 Millionen Euro in den Breitbandausbau. Die landkreiseigene Infrastrukturgesellschaft TELKOS legt rund 420 Kilometer Leerrohre und 550 Kilometer Glasfaserleitungen damit bis Frühjahr 2019 die Menschen in den Außenbereichen der Städte und Gemeinden an das schnelle Internet anschließen. innogy baut für das Breitbandnetz die Daten- und Informationstechnik und übernimmt nach Fertigstellung auch den Betrieb des Netzes. Details zu den Tarifen sind unter www.innogy-highspeed.com abrufbar.

Weiterlesen:

Bund fördert schnelles Internet im Osnabrücker Land mit weiteren 15 Millionen

39 Millionen Euro Investition: Neues Internetzeitalter beginnt jetzt im Landkreis Osnabrück