Social Media

Suchen...

Blaulicht

Unfallflucht: Betrunken gefahren und Streifenwagen gerammt

Symbolfoto: osnalive Medien

Osnabrück. Am ersten Weihnachtstag sollte ein VW Transporter gegen 18.39 Uhr an der Mindener Straße/ Höhe Franzstraße von Polizeibeamten angehalten werden. Es lag der Verdacht nahe, dass der Fahrer betrunken war.
Die Beamten hatten Blaulicht und das Anhaltesignal eingeschaltet, was den Fahrer des Transporters aber wenig interessierte. Er ignorierte die Anhaltesignale, streifte im Vorbeifahren den zivilen Streifenwagen und fuhr weiter stadteinwärts.
In Höhe Mindener Straße/ Schützenstraße konnte das Fahrzeug von weiteren Streifenwagenbesatzungen angehalten und gestellt werden.
Der 34-jährige Fahrer hatte einen Promillewert von über 1,4. Einen gültigen Führerschein konnte er nicht vorlegen. Da er in Deutschland keinen festen Wohnsitz vorweisen konnte, wurde er wegen Fluchtgefahr vorläufig festgenommen.
Gegen ihn wird jetzt wegen der Trunkenheitsfahrt, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unfallflucht und verdacht des illegalen Aufenthaltes ermittelt.

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen erhielt die Polizei Osnabrück einen Hinweis zu einer Bombendrohung gegen das Landgericht Osnabrück. Der Hinweis war zuvor an externer Stelle schriftlich...

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Lokales

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück hatte am 30. April so viele Einwohnerinnen und Einwohner wie noch nie. Zu diesem Zeitpunkt waren 170.359 Menschen mit Hauptwohnsitz...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Deutschland & Welt

Hannover. Die Armutsgefährdungsquote lag im Jahr 2021 in Niedersachsen bei 16,8%. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte, waren damit circa 1,3 Millionen Menschen...

Lokales

Osnabrück. Die Neugestaltung des Schlossgartens Osnabrück ist als eines von zwölf Projekten für den Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2022 nominiert. Den Preis lobt das...

Anzeige